Hof Butenland - Eisbär Kuddel

Moderatoren: UliS, Jochen

Hof Butenland - Eisbär Kuddel

Beitragvon UliS » Do 26. Mär 2020, 19:23

Hof Butenland, 10.03.2020 - Quelle

Bild

Bevor Kuddel nach Butenland vermittelt wurde, saß er in der rumänischen Stadt Cluj tagelang vor einem Laden, ohne dass ihn jemand abgeholt oder sich überhaupt für ihn interessiert hat. Also ging es für ihn in das städtische Shelter, aus dem er von dem Verein „Homeless Dogs Romania e. V.“ übernommen wurde. Auf dessen Internetseite wurden wir dann schließlich auf den Hundeopa aufmerksam und beschlossen, ihm hier noch einen schönen Ruhestand zu ermöglichen.

Es deutet vieles darauf hin, dass Kuddel ein Zwingerhund war. Er hat eine massiv ausgeprägte Arthrose in den Vorderbeinen, die ihn stark in seinen Bewegungsabläufen limitiert. Um das Treppensteigen zur Tür des Haupthauses zu erleichtern, haben wir ihm eine Rampe gebaut, die er inzwischen ganz selbstverständlich benutzt. Zweimal in der Woche bekommt er Besuch von einer Physiotherapeutin, die Übungen macht er begeistert mit und hat sich so sehr mit der Dame angefreundet, dass er sie jedes Mal beim Abschied bis zum Hoftor bringt. Obwohl Kuddel sowieso ein sehr charmanter Hund ist, bietet er diesen Service ganz exklusiv nur ihr an.

Darüberhinaus erhält er knochenstabilisierende Medikamente und dauerhaft unterstützende Schmerzmittel. Leider müssen wir auch ganz realistisch zu Protokoll geben, dass sich dieser Zustand in seinem Alter nicht mehr verbessern wird. Aber das ist Kuddel ziemlich egal, er geniesst sein Leben in vollen Zügen und ist für seine Verhältnisse sehr aktiv. Im Januar hat er seinen 11. und gleichzeitig ersten Geburtstag auf Butenland gefeiert und bereichert nun schon seit 15 Monaten unseren Hof. Und auch wenn ihm das Haupttor ziemlich egal ist und er seine Herdenschutzhundfähigkeiten voll auf den Leckerchenschrank konzentriert, ist er auf Butenland längst nicht mehr wegzudenken. Denn egal ob als Trampolinersatz für Tomte Herrmann Tummetott oder warmes XXL-Kuschelkissen für Pippilotta, Kuddel hat mit seiner ruhigen und liebenswerten Art unzählige Freundschaften geschlossen und ist deshalb längst in der Familie absolut unersetzlich.
UliS
 
Beiträge: 12514
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Hof Butenland - Eisbär Kuddel

Beitragvon UliS » Do 26. Mär 2020, 19:27

Hof Butenland - Quelle
Bild

Nach dem traurigen Abschied von Trine, den wir gestern begehen mussten, möchten wir euch heute zwei Patienten zeigen, die ihre jeweiligen Arzttermine hervorragend überstanden haben.

Da wäre zum einen Kuddel, der drei Tage Durchfall und nicht mal Appetit auf Leckerlis hatte, gerade bei unserem Eisbären ein echtes Warnsignal. Also haben wir ein großes Blutbild anfertigen lassen und der Doktor hat Medikamente verschrieben, die so gut angeschlagen sind, dass unser Security-Chef sich aktuell wieder fit mit normaler Stuhlqualität präsentiert.

Tomte Hermann Tummetott wurde dagegen kastriert und hat diesen Termin sowieso ohne Komplikationen überstanden. Er miaut höchstens eine Spur höher als sonst. Zum Glück sind die beiden beste Freunde, die sich jetzt völlig berechtigt gegenseitig vorschwärmen können, wie tapfer sie waren. Was den Genesungsprozeß bestimmt endgültig auf Lichtgeschwindigkeit switcht.
UliS
 
Beiträge: 12514
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Hof Butenland - Eisbär Kuddel

Beitragvon Eva » Fr 27. Mär 2020, 10:17

[prima] [prima] [ja]
Eva
 
Beiträge: 4161
Registriert: So 15. Mär 2015, 18:53


Zurück zu das Kuhaltersheim

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste