Islamabad - misshandelter Elefant Kaavan kommt frei

Moderatoren: UliS, Jochen

Islamabad - misshandelter Elefant Kaavan kommt frei

Beitragvon UliS » Di 28. Jul 2020, 15:45

Richter ordnen Unterbringung in Schutzgebiet an
Er lebte in Ketten gefesselt: Jetzt zieht Elefant Kaavan nach Kambodscha]Quelle

Sonntag, 19.07.2020 - [url=https://www.focus.de/panorama/vermischtes/us-poplegende-cher-hatte-sich-jahrelang-fuer-das-tier-eingesetzt-misshandelter-elefant-kaavan-zieht-in-schutzgebiet-um_id_12225598.html[/url]

Kaavan erregte vor Jahren aus einem traurigen Grund internationale Aufmerksamkeit: Der Elefant lebte alleine in einem zu kleinen, kahlen Gehege und zeigte zunehmend Verhaltensstörungen. Jetzt soll der über 30 Jahre alte Elefant in ein Schutzgebiet in Kambodscha gebracht werden. Braunbären, Löwen und Vögel erlangen ebenfalls Freiheit.

Ein pakistanisches Gericht hat dem Umzug eines einsamen und offenbar psychisch kranken Elefanten Kaavan aus einem Zoo in Islamabad in ein Naturschutzgebiet zugestimmt. Ein Expertengremium habe für das Tier ein 25.000 Hektar großes Naturschutzgebiet in Kambodscha gefunden, teilten die Behörden am Samstag mit. Das Gericht hatte im Mai zudem die Verlegung Dutzender weiterer Tiere angeordnet - darunter Braunbären, Löwen und Vögel - während der Zoo die Bedingungen für die Tiere verbessern soll.

Tagsüber stundenlang angekettet

Wegen seiner schlechten Haltungsbedingungen in dem Zoo der pakistanischen Hauptstadt erlangte Kaavan vor Jahren internationale Aufmerksamkeit. Er war 1985 im Alter von einem Jahr als ein Geschenk der Regierung Sri Lankas an den ehemaligen Diktator und General Zia ul-Haq in den Zoo gekommen. Dort lebte er in einem kleinen Gehege fast ohne Laub und Schatten und seit dem Tod seiner Partnerin Saheli im Jahr 2012 völlig allein.

Wegen seines zunehmend aggressiven Verhaltens wurde er 2015 tagsüber stundenlang angekettet. Nach Angaben der Pakistan Wildlife Foundation zeigte der Elefant wachsende Anzeichen von Kummer - ähnlich dem Hospitalismus bei kleinen Kindern: Unter anderem bewegte er unablässig den Kopf.

Tierschützer zeigten sich besorgt, in Petitionen mit bis zu 400.000 Unterschriften forderten sie immer wieder Kaavans Verlegung. Auch die US-amerikanischen Pop-Ikone Cher setzte sich mit einer vierjährigen Kampagne für den Elefanten ein, nachdem sie Bilder des Elefanten gesehen hatte, die das rund 35-jährige Tier allein und elendig in Ketten zeigten.

Freiheit für Kaavan

Vorbereitungen würden nun getroffen, damit Kaavan in etwa vier Wochen überführt wird, teilte ein Beamter der Wildtierbehörde am Samstag mit.
UliS
 
Beiträge: 12539
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Islamabad - misshandelter Elefant Kaavan kommt frei

Beitragvon UliS » Mi 9. Sep 2020, 15:26

Kaavan, der «einsamste Elefant der Welt» - Quelle

Eines der Tiere, das wir umsiedeln möchten, ist der Elefant Kaavan. Wir wurden gebeten, eine medizinische Untersuchung durchzuführen, um festzustellen, ob er transportfähig ist. Unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen führte unser Team unter der Leitung von Dr. Khalil und Dr. Goeritz vom IZW (Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung) die Untersuchung von Kaavan durch. Nachdem der Elefant betäubt war, nahmen sie Blutproben, maßen ihn und führten einen Mikrochip in seine linke Schulter ein.

Unser Team entdeckte, dass Kaavan aufgrund von Fehlernährung und mangelnder körperlicher Bewegung sichtbare Anzeichen von Fettleibigkeit zeigt. Außerdem sind seine Nägel rissig und missgebildet, was auf den ungeeigneten Bodenbelag und die ungeeignete Struktur seines Geheges zurückzuführen ist. Ein Mangel an Enrichment sowie das Fehlen eines Partners haben zu einem stereotypen Verhalten geführt - er ist extrem gelangweilt und einsam.

Insgesamt erlaubt es sein allgemeiner Gesundheitszustand, dass er umgesiedelt werden kann. Nach unserer Untersuchung und dem offiziellen Bericht, der am Montag vorgelegt wird, werden die Behörden über die nächsten Schritte für seine Umsiedlung entscheiden.
Wir halten Sie auf dem Laufenden über Kaavan!
UliS
 
Beiträge: 12539
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Islamabad - misshandelter Elefant Kaavan kommt frei

Beitragvon Ludmila » Mi 9. Sep 2020, 21:55

Ich drücke die Daumen für Kaavan
Ludmila
 
Beiträge: 7756
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:51


Zurück zu Asien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast