Internationaler Tag der Eisbären

Moderatoren: Jochen, UliS

Internationaler Tag der Eisbären

Beitragvon Jochen » Sa 27. Feb 2021, 19:01

Internationaler Tag der Eisbären

Bild
Text und Foto: aus Bing

Eigentlich bedarf es keines besonderen Anlasses, um dieses hinreißend süße Foto der beiden schlafenden Eisbärenjungen in einer Schneehöhle im Wapusk-Nationalpark in Kanada zu zeigen. Doch wie es der Zufall will, ist heute der Internationale Tag der Eisbären, und damit das perfekte Datum für diese Aufnahme aus dem 2007 erschienenen Dokumentarfilm „Unsere Erde – Der Film“ (Originaltitel: „Earth“). Er zeigt das Leben von Wildtieren fernab der menschlichen Zivilisation und gibt Informationen zur Geschichte der Tier- und Pflanzenwelt auf unserem Planeten.

Der 2004 ins Leben gerufene Aktionstag soll die Aufmerksamkeit auf die wichtige Bedeutung der Eisbären für das arktische Ökosystem wecken. Obwohl die Tiere derzeit nicht vom Aussterben bedroht sind – ihr Bestand gilt lediglich als „gefährdet“ – sind die weißen Riesen eine Art Maskottchen für das Bemühen um die Verlangsamung des Abschmelzens des arktischen Eises geworden, das ausschlaggebend für das Überleben der Eisbären ist. Die Tiere machen Jagd auf Ringelrobben, die aus Löchern im Eis zum Atemholen auftauchen. Wenn das Eis der Arktis weiter abschmilzt, verkleinert sich dadurch auch das Jagdgebiet der Eisbären.

Auf dem Gebiet des Wapusk-Nationalparks befindet sich das vermutlich bedeutendste Eisbären-Geburtshöhlengebiet der Welt. Und nicht weit entfernt von der Schneehöhle dieser entzückenden Eisbärenjungen liegt die kleine Küstenstadt Churchill, die aufgrund der hohen Anzahl von Eisbärensichtungen im Herbst auch als „Eisbären-Hauptstadt der Welt“ bezeichnet wird. Aber jetzt lassen wir die beiden Kleinen erst einmal in Ruhe weiterschlafen und wünschen ihnen angenehme Eisbären-Träume.
Jochen
 
Beiträge: 596
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 13:57
Wohnort: Krefeld

Zurück zu Die Welt der Eisbären

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste