Svalbard 2022 - was es sonst noch gab

Moderatoren: UliS, Jochen

Svalbard 2022 - was es sonst noch gab

Beitragvon Eva » Do 28. Jul 2022, 14:16

Walrosse
Bild

einmal eine seltene Mantelmöve gesehen
Bild

die Dreizehenmöve taucht dagegen sehr häufig auf
Bild

Im Packeis
Bild

Bild

die Farben scheinen manchmal in die Südsee zu gehören
Bild

die Gletscher schmelzen: vor ein paar Jahren erschien dieser als geschlossene Eiswand, jetzt teilt ihn ein Bergrücken und das Meer wird nicht mehr erreicht
Bild

Wale
Bild

die 5 Meter lange Fluke eines Buckelwals
Bild

sechs verschiedene Wale blasen gleichzeitig!
Bild
Eva
 
Beiträge: 4914
Registriert: So 15. Mär 2015, 18:53

Re: Svalbard 2022 - was es sonst noch gab

Beitragvon Jochen » Do 28. Jul 2022, 14:39

Liebe Eva, danke für den Nachschlag mit den prächtigen Eindrücken der Fauna und Farben.
Dass die Gletscher nicht mehr bis ans Meer reichen hat sich gegenüber 2010, als wir in Svalbard waren, deutlich erkennbar verschlechtert. [Wut]
Der Klimawandel is ja mittlerweile auch in den Südtiroler Alpen sichtbar - es wird ja nun auch schon vor Besteigen des Matterhorns gewarnt! [Wut]
Jochen
 
Beiträge: 934
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 13:57
Wohnort: Krefeld

Re: Svalbard 2022 - was es sonst noch gab

Beitragvon Ludmila » Do 28. Jul 2022, 14:49

Liebe Eva,
danke für die Fortsetzung Deines Reiseberichtes. Das Walross sieht beeindrucken aus. Die Dreizehenmöwen haben wir auf Alaska auch gesehen. Sie mögen die Kälte.
Die Gletscher leider schmelzen. [heul]
Ludmila
 
Beiträge: 8448
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:51

Re: Svalbard 2022 - was es sonst noch gab

Beitragvon Sonja » Mi 10. Aug 2022, 14:14

Liebe Eva, mit deinen schönen Bildern glaube ich wieder in Svalbard zu sein. Wir hatten eine wunderschöne Reise. Bei uns war kein Packeis mehr zu sehen. Wie ich sehe haben wir ein paar dieselben Orte gesehen
Sonja
 
Beiträge: 2994
Registriert: So 17. Mai 2015, 09:11
Wohnort: Luxemburg


Zurück zu Eva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast