4 Pfoten - bittere Wahrheit über Büffelmozzarella

Moderatoren: UliS, Jochen

4 Pfoten - bittere Wahrheit über Büffelmozzarella

Beitragvon UliS » Do 24. Okt 2019, 12:02

VIER PFOTEN 24. Okt. 2019-

Die bittere Wahrheit über Büffelmozzarella

Für die Mozzarellaherstellung leiden Wasserbüffel in Italien unter schrecklichen Haltungsbedingungen.
Büffelmozzarella wird als Premiumprodukt angeboten. Leider spiegelt sich der Preis nicht in den Haltungsbedingungen wider.
Seit dem Beginn unser Aufklärungsarbeit 2014 gab es einige positive Veränderungen in der Industrie: Farmen streben mittlerweile nach besseren Haltungsbedingungen, Supermärkte stellen neue Tierwohlforderungen an ihre Lieferanten.
Die Bedingungen vor Ort zeigen aber, dass die Büffelhaltung nach wie vor weit von einem Premium-Standard entfernt sind. Die hygienischen Bedingungen sind ernüchternd und oft fehlt den Wasserbüffeln Zugang zu Wasser oder Schlamm, in dem sie sich ihren natürlichen Instinkten entsprechend abkühlen können.

Männliche Büffelkälber werden als wertloses Nebenprodukt betrachtet, daher werden die Jungtiere oft bewusst vernachlässigt. Sterben sie nicht an den Folgen der schlechten Haltungsbedingungen, werden sie durchschnittlich 30 Tage nach ihrer Geburt geschlachtet

Auch das österreichische Verbrauchermagazin KONSUMENT weist in der neuesten Ausgabe auf die verheerenden Zustände in Büffelfarmen hin. Konsument berichtet über unsere Supermarktbewertung, aus der ebendies hervorgeht: es hat sich etwas getan, aber es ist noch viel Luft nach oben.
Wir fordern die Einhaltung verbindlicher Tierschutzkriterien sowie unabhängige Kontrollen auf den tierhaltenden Betrieben.

Bitte unterstützt uns dabei und unterschreibt jetzt unsere PETITION: https://bit.ly/2p8JYdN

Video: https://www.facebook.com/4PFOTEN/videos ... 985215649/
UliS
 
Beiträge: 12399
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Zurück zu Vier Pfoten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast