Schwerin - Der Zoo auf Briefmarken

Moderatoren: UliS, Jochen

Schwerin - Der Zoo auf Briefmarken

Beitragvon Anita » Sa 15. Sep 2018, 14:26

Der Zoo auf Briefmarken

Tierpark der Landeshauptstadt stand Pate für die neue Markenserie der Mecklenburger Zeitungsvertriebs-Gesellschaft
von Christian Koepke

Bild
Foto: Christian Koepke

Den Schweriner Zoo gibt es jetzt auch selbstklebend und mit Zacken. Pinguine, Giraffen, Nashörner, Kattas und Tiger zieren gemeinsam mit dem Zoo-Logo die neue Briefmarkenserie der Mecklenburger Zeitungsvertriebs-GmbH (MZV). „Wir freuen uns sehr, dass wir den Zoo als Kooperationspartner gewinnen konnten“, sagt MZV-Geschäftsführer Michael Ganz.

In fünf Wertstufen gibt es die Briefmarken – von 45 Cent für die Postkarte bis 2,26 Euro für den Maxibrief. 65 Cent kostet die Marke
für den Standard-Brief. „Die Briefmarken sind eine prima Werbung für den Zoo“, erklärt Direktor Dr. Tim Schikora. Erhältlich sind die Marken von heute an in
den Geschäftsstellen unserer Zeitung, im Internet – und auch im Zoo. Vor dem Tierpark steht jetzt auch ein blauer Briefkasten, in den die Sendungen mit den MZV-Marken eingeworfen werden können. Insgesamt rund 50 Annahmestellen und Briefkästen gibt es in der Region.


Im Briefzentrum der MZV in Wittenburg werden mit moderner Sortiertechnik jedes Jahr rund 12,5 Millionen Sendungen verarbeitet. Der größte Teil ist für Empfänger in Westmecklenburg bestimmt. Die Zusteller der MZV, die unsere Zeitung austragen, bringen auch diese Sendungen direkt ins Haus. „Mit den MZV-Marken können Briefe aber auch über die Region hinaus verschickt werden“, betont Verkaufsleiter Andreas Müller. Unter der Dachmarke „Nordbrief“ arbeiten die Zustellorganisationen der größten Tageszeitungen im Norden zusammen. Die MZV ist Teil dieser Allianz von Kieler Nachrichten, dem Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag, der Ostsee-Zeitung und den Lübecker Nachrichten. Darüber hinaus ist Nordbrief Mitgesellschafter im bundesweiten Briefnetz von P2 – „Die Zweite Post“ – und Vertriebspartner für weitere nationale Postunternehmen.

Interessant sind die neuen Briefmarken mit den Zoo-Motiven aber nicht nur für Firmen- und Privatkunden, die Postkarten oder Briefe versenden, sondern auch für Philatelisten. So gibt es auch auf 75 Exemplare limitierte Ersttagskarten. „Einige dieser Karten sind auch bei uns im Zoo zu bekommen“, sagt Marketing-Chefin Christina Mäder.
Quelle: https://www.svz.de/20886572
Anita
 
Beiträge: 6544
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:56
Wohnort: München

Re: Schwerin - Der Zoo auf Briefmarken

Beitragvon UliS » Sa 15. Sep 2018, 17:17

Danke, gut zu wissen [prima]
UliS
 
Beiträge: 10475
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld


Zurück zu Deutsche Zoos - allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste