Singapore - Eisbär Inuka neue med. Untersuchung steht an

Moderatoren: UliS, Jochen

Singapore - Eisbär Inuka neue med. Untersuchung steht an

Beitragvon UliS » Fr 20. Apr 2018, 18:47

Quelle
SINGAPUR - Für Singapurs geliebten Eisbären Inuka ist es am Mittwoch (25. April) das Ende der Reise, wenn eine zweite medizinische Untersuchung an diesem Tag zeigt, dass das 27-jährige Tier leidet.

Bild

Der männliche Bär leidet an Arthritis, Zahnproblemen und gelegentlichen Ohrinfektionen. Seit Anfang des Jahres ist er auch lethargisch und untätig, verbringt die meiste Zeit seines Lebens in Bauchlage und ohne Bewegung und ist auf einem ständigen Cocktail von Schmerzmitteln angewiesen.

Der Zoo von Singapur sagte am Freitag (20. April), dass ein Team von Tierärzten, Zoologen und dem Tierschutzteam des Zoos prüfen wird, ob seine Behandlung geändert werden kann, um ihn zu retten.

Inuka ist der einzige Eisbär, der in den Tropen geboren wurde.

Bild

Der leitende Tierarzt Abraham Mathew sagte: "Wenn wir das Gefühl haben, dass es ihm besser geht und wir es mit Medikamenten besser machen können, werden wir die Anästhesie rückgängig machen."

"Aber wenn wir das Gefühl haben, dass sein Wohlergehen gefährdet ist und sich sein Zustand weiter verschlechtert, dann müssen wir ihn friedlich gehen lassen", fügte Herr Mathew, der stellvertretende Direktor des Veterinärdienstes des Zoos, hinzu.

Inuka befand sich nach einer ersten medizinischen Untersuchung am 3. April in einem schlechten Gesundheitszustand. Eisbären leben typischerweise zwischen 15 und 18 Jahren in freier Wildbahn und 25 Jahren in menschlicher Obhut.

Das würde Inuka bis weit in die 70er Jahre der Menschheit bringen.
UliS
 
Beiträge: 9482
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Singapore - Eisbär Inuka neue med. Untersuchung steht an

Beitragvon Anita » Mo 23. Apr 2018, 09:28

es immer schade, aber leiden soll der Bär nicht [ja]
Anita
 
Beiträge: 5960
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:56
Wohnort: München

Re: Singapore - Eisbär Inuka ist von uns gegangen

Beitragvon UliS » Mi 25. Apr 2018, 11:53

Bild

Schweren Herzens verabschiedeten wir uns heute Morgen von unserem geliebten älteren Eisbären Inuka.

Trotz aller Bemühungen seines Pflegeteams verschlechterte sich der Zustand von Inuka und die schwierige, aber notwendige Entscheidung, ihn nicht von der Anästhesie wiederzubeleben, wurde aus humanen Gründen getroffen.

Leb wohl, Inuka, du wirst immer in unseren Erinnerungen leben. Bild
UliS
 
Beiträge: 9482
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Singapore - Eisbär Inuka neue med. Untersuchung steht an

Beitragvon Ludmila » Mi 25. Apr 2018, 12:56

Leb wohl, Inuka [heul]
Ludmila
 
Beiträge: 6015
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:51

Re: Singapore - Eisbär Inuka neue med. Untersuchung steht an

Beitragvon Gaby » Mi 25. Apr 2018, 13:49

Och, menno, das ist traurig [heul] , aber man mußte damit rechnen. Und bevor er zu sehr leidet, ist die Entscheidung
sicherlich richtig gewesen.
Lebe wohl, hübsche Inuka !
Traurige Grüße
Gaby :cry:
Gaby
 
Beiträge: 182
Registriert: So 16. Dez 2012, 18:09

Re: Singapore - Eisbär Inuka neue med. Untersuchung steht an

Beitragvon Sonja » Do 26. Apr 2018, 16:14

Das ist traurig [heul]. Inuka ist vom Leiden erlöst das ist auch gut zu hören. Sein Zustand war ja wirklich schlecht. Mach's gut [engel] [engel]
Sonja
 
Beiträge: 1161
Registriert: So 17. Mai 2015, 09:11
Wohnort: Luxemburg

Re: Singapore - Eisbär Inuka neue med. Untersuchung steht an

Beitragvon Eva » So 29. Apr 2018, 09:56

So, wie der arme Inuka litt und man es ihm auch ansah, war es die richtige Entscheidung - wenn auch eine traurige.
Eva
 
Beiträge: 2728
Registriert: So 15. Mär 2015, 18:53


Zurück zu Singapore

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste