Bild&Geschichten - Ein Held wie Trucker

Moderatoren: Jochen, UliS

Bild&Geschichten - Ein Held wie Trucker

Beitragvon UliS » Mi 22. Jun 2016, 18:53

Ein Held wie Trucker
Wie ein kleiner Schimpanse zum Retter wurde

„Schimpanse trampt 23 Kilometer in die Stadt“ titelte die „KongoNews“ – die merkwürdige Geschichte über einen Affen, der mit ausgestrecktem Wanderstock diverse Autos gestoppt hatte, um per Anhalter in den winzigen Ort Inoni zu gelangen, erscheint in der Rubrik „Kurioses zum Wochenende“ und später gibt es unzählige Leserbriefe, die dem Redakteur des Artikels eine allzu ausschweifende Fantasie vorwerfen. Die Wahrheit aber ist eine andere. Denn hinter der aberwitzigen Meldung verbirgt sich die größte Rettungsaktion in der Geschichte des gesamten Landes, und der kleine Schimpanse, dessen Name „Trucker“ lautet, hat viel mehr getan, als einfach nur nach Inoni zu trampen.

Die Wahrheit ist, dass an jenem Morgen drei Wilderer aufbrechen, um eine der letzten intakten Schimpansen-Familien auszulöschen. Ihr Ziel sind die Jungen - sie sollen als lebendige Kuscheltiere verkauft werden. Um an sie heranzukommen, müssen zunächst die erwachsenen Affen sterben, die sie schützen. Innerhalb von einer Stunde töten die Männer ohne Ausnahme alle Elterntiere – ihre Schüsse hallen so weit, dass die Wildhüter umgehend alarmiert werden: „Wir konnten die Wilderer noch am Tatort stellen“, sagt die Tierschützerin Wanda-Lee Sheperd. „Doch von den Baby-Affen fehlte jede Spur. Wir konnten uns darauf keinen Reim machen.“ Unverrichteter Dinge fährt die Britin zurück ins Camp nach Inoni – und dort erwart sie die eigentliche Überraschung: „Vor meinem Zelt kauerte ein Schimpanse“, sagte sie. „Es war Trucker – ein Findelkind, das ich selbst in die Freiheit entlassen hatte.“ Die Tierschützerin weiß: Es ist seine Familie, die an jenem Morgen ermordet wurde. „Ich wollte ihn trösten“, sagte sie, „doch er stürmte einfach los. Dann hielt er an, so, als solle sie ihm folgen.“ Eine absurde Idee – und doch tut Wanda-Lee Sheperd genau das: Sie folgt Trucker zurück in die Wildnis. Er führt sie an einen Fluss, nur wenige Schritte vom Tatort entfernt – und dort erkennt sie den Grund für sein Verhalten: „Unter Zweigen lagen drei Baby-Schimpansen, etwas weiter, in einer Kuhle, die restlichen acht“. sagt die Tierschützerin. „Sie waren unversehrt – sie lebten. Trucker muss sie gerettet haben, noch während das Feuer eröffnet wurde. Dann ging er Hilfe holen. Dass er dabei getrampt ist, wundert mich nicht – Autofahren fand er schon als Baby toll. Er heißt ja nicht umsonst Trucker.“

Dorothee Teves


Bild


A hero like Trucker
How a little chimpanzee became a savior

“Chimpanzee hitchhiked 23 kilometers to town” was the headline of the “Congo News” – the strange story about a monkey who with a outstretched walking cane stopped several cars to arrive as hitchhiker in the tiny village of Inoni – was published in the column “Oddities for the weekend” and later heaps of letters to the editor with reproaches about an overdoing imagination. The truth is different. Because behind this ludicrous report conceals the biggest rescue action in the history of the whole country, and the little chimpanzee, who is named “Trucker” did much more than only to hitchhike to Inoni.

The truth is that on this very morning three poachers appear to extinguish one of the last sound chimpanzee families. Their goals are the young ones – they should be sold as cuddly toy. To come close to them first the adult monkeys, who protect them, have to die. Within one hour the men killed without exception all the parents – their shots resound that far, that the rangers are immediately on alert:” We were able to detain the poachers on the site of crime” animal protectors Wanda-Lee Sheperd says. “But from the baby monkey no sign. We couldn´t make any sense of the situation”. They left without having achieved anything back to the camp in Inoni – and there the actual surprise was waiting for her:”in front of my tent cowered a chimpanzee”, she said. “It was Trucker – a foundling, which I myself had released to freedom.” The animal protectors knew: It is his family, which was murdered on the very morning. “I wanted to console him” she said, “but he dashed off. Then he stopped, just like I should follow him.” A crazy idea- but Wanda-Lee Sheperd is doing exactly that: she follows Trucker back to the wilderness. He is guiding her to a river, only a few steps away from the site of crime – and there she recognizes the reason for his behavior:”Beneath branches three baby chimpanzees were lying, a little further, in a pit, the remaining eight”. Says the animal protector. “They were unharmed – alive. Trucker must have rescued them still while the fire was opened. Then he went for help. That he hitchhiked she is not surprised – care rides he already loved as a baby. Not for nothing his name is Trucker.”

Dorothee Teves

Übersetzung von Brit
Jahr 2002 Nr. 38
UliS
 
Beiträge: 9131
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Bild&Geschichten - Ein Held wie Trucker

Beitragvon AnkeB » Mi 22. Jun 2016, 22:18

Liebe Uli!
Das ist eine berührende und traurige Geschichte! [heul]
Trucker ist ein erstaunlicher Schimpanse [give heart] , der einen mit seiner Rettungsaktion zu Tränen rührt.
Umso mehr Abscheu lösen diese verdammten Wilderer aus. [Wut]
Das Ganze ist 14 Jahre her. Mich würde interessieren, was aus Trucker und den Schimpansen-Babys, die er gerettet hat, geworden ist. [denknach]

[tschuess]
Anke
AnkeB
 
Beiträge: 5639
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 16:10

Re: Bild&Geschichten - Ein Held wie Trucker

Beitragvon Ludmila » Do 23. Jun 2016, 10:37

Liebe Uli,
das ist eine traurige und auch herzerwärmende Geschichte.
Leider gibt es sehr viele schlechte Menschen auf der Welt.
Ludmila
 
Beiträge: 5765
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:51

Re: Bild&Geschichten - Ein Held wie Trucker

Beitragvon Anita » Do 23. Jun 2016, 13:39

Liebe Uli

Eine ganz große Geschichte
Es gibt die Bösen, es gibt die Guten, es gibt einen tollen, gut aussehenden Helden und ein ganz großes Happy End

Diese Geschichte rüht mich sehr
Anita
 
Beiträge: 5672
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:56
Wohnort: München

Re: Bild&Geschichten - Ein Held wie Trucker

Beitragvon Eva » Fr 24. Jun 2016, 16:25

Liebe Uli,
danke, dass Du diese Geschichte ausgegraben hast. Unglaublich aber tatsächlich wahr, wenn auch traurig und gleichzeitig bewundernswert.
Wie Anke, würde auch mich interessieren, wie es mit dem Helden Trucker und den verwaisten Babys weiterging.
[tschuess] Eva
Eva
 
Beiträge: 2596
Registriert: So 15. Mär 2015, 18:53


Zurück zu Bild & Geschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast