Orsa - tragischer Unfall

Moderatoren: Jochen, UliS

Orsa - tragischer Unfall

Beitragvon Ludmila » Fr 4. Aug 2017, 15:35

Der junge Tierpflager wurde von dem Bär schwer verletzt und ist gestorben.

https://www.pz-news.de/nachrichten_artikel,-Braunbaer-toetet-vor-Besuchern-jungen-Tierpfleger-_arid,1179406.html

Braunbär tötet vor Besuchern jungen Tierpfleger

Stockholm (dpa) – Ein Braunbär hat in einem Tierpark in Schweden einen Tierpfleger angegriffen und getötet. Das Leben des 19-Jährigen sei nicht mehr zu retten gewesen, teilte die Polizei in Dalarna am Freitagnachmittag mit. Der Vorfall ereignete sich während einer Vorführung für Besucher.

Zusammen mit einer Familie war der Pfleger in ein abgeriegeltes Gehege gegangen, zu dem die Bären normalerweise keinen Zutritt haben. Plötzlich wurde der junge Mann dort von dem Braunbären attackiert. Die Familie konnte sich in Sicherheit bringen.

Wie der Bär in das Gehege kommen konnte, musste noch untersucht werden. Das Tier wurde getötet, der Zoo für den Rest des Tages geschlossen. Der Raubtierpark Orsa erstreckt sich über eine Fläche von 320 000 Quadratmetern und beheimatet neben Bären auch Tiger, Leoparden, Luchse und Wölfe.
Ludmila
 
Beiträge: 5542
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:51

Re: Orsa - tragischer Unfall

Beitragvon UliS » Fr 4. Aug 2017, 16:09

Das ist ja schrecklich, traurig für den noch sehr jungen Mann
Bild
UliS
 
Beiträge: 8852
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Orsa - tragischer Unfall

Beitragvon Brigli » Fr 4. Aug 2017, 16:41

Fuer Beide sehr traurig und schlimm , und wieder musste ein Tier getoetet werden. Ich hoffe dass sowas nicht irgendwann mit den dortigen Eisbaeren Wilbaer und Ewa passiert, wenn es denn der Tierpark in Orsa ist , wovon hier die Rede ist
Brigli
 
Beiträge: 1539
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 09:43

Re: Orsa - tragischer Unfall

Beitragvon Anita » Sa 5. Aug 2017, 15:29

Sehr traurig [heul]
Anita
 
Beiträge: 5415
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:56
Wohnort: München

Re: Orsa - tragischer Unfall

Beitragvon UliS » Sa 5. Aug 2017, 17:19

Schweden: Braunbär tötet jungen Tierpfleger (19)

Das Tier hatte sich offenbar unter einem Zaun hindurch gegraben.

Im schwedischen Raubtierpark Orsa musste eine Familie am Freitagmorgen mit ansehen, wie ein Pfleger von einem Braunbär attackiert wurde. Der 19-Jährige starb wenig später im Krankenhaus an seinen Verletzungen. Das bestätigte die Polizei in Dalarna.

Medienberichten zufolge hatte sich der tragische Vorfall während einer Besucherführung ereignet. Der Pfleger sei zusammen mit der Familie in ein Gehege gegangen, in dem der Bär eigentlich niemals hätte sein dürfen. Angeblich hatte sich das Tier aber unter einem Zaun hindurch gegraben – und dann den Pfleger angegriffen.

Die Familie konnte sich in Sicherheit bringen, das Tier wurde erschossen und der Park für den Rest des Tages geschlossen. Orsa ist der größte Raubtierpark Europas und beheimatet neben Bären auch Leoparden, Tiger, Luchse und Wölfe. Die Polizei prüft jetzt die dortigen Sicherheitsvorkehrungen.
http://news.rtl2.de/weltweit/toedlicher ... n-pfleger/
Bild
UliS
 
Beiträge: 8852
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Orsa - tragischer Unfall

Beitragvon Sonja » So 6. Aug 2017, 10:38

Das ist für alle sehr traurig [heul]
Sonja
 
Beiträge: 900
Registriert: So 17. Mai 2015, 09:11
Wohnort: Luxemburg


Zurück zu Schweden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast