Krasnojarsk - die Ernährung der Eisbären

Moderatoren: Jochen, UliS

Krasnojarsk - die Ernährung der Eisbären

Beitragvon UliS » Mo 7. Jan 2019, 20:43

Die Ernährung der Eisbären in der Arktis stellt Robbenfleisch dar, mit Ausnahme der eisfreien Sommermonate, wenn Bären über die Küste hinausgehen, um zu überleben, sich von Aas, Niederwild, Vogeleiern und Weidefutter ernähren.

In Zoos sind die weiße Raubtiere immer satt und ihre Ernährung ist vielfältiger. Neben Fleisch und Fisch essen sie mit großem Vergnügen Gemüse und Obst: Kohl, Karotten, Rüben, Äpfel. Auch genießen die Bären Hüttenkäse mit Vergnügen. Damit sie ihre "Jagdfähigkeiten" nicht verlieren, bekommen sie im Sommer lebende Fische in den Pool und im Winter frieren sie es ins Eis ein, aus dem die Bären es holen.

Video: https://www.facebook.com/10000202116141 ... Q3MjMzMTg/
UliS
 
Beiträge: 10913
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Zurück zu Neues aus 2013 - ....

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste