Eisbärenfamilie mit kräftiger Mahlzeit im Bjørndalen

Moderatoren: UliS, Jochen

Eisbärenfamilie mit kräftiger Mahlzeit im Bjørndalen

Beitragvon UliS » So 16. Sep 2018, 11:23

Eisbärenfamilie im Bjørndalen
Publiziert am 10. September 2018 von Rolf Stange - Quelle

Heute (Mon­tag, 10. Sep­tem­ber) ist am Ves­t­pyn­ten, un­weit von Flug­platz und Cam­ping­platz bei Lon­gye­ar­by­en, eine Eis­bä­ren­fa­mi­lie ge­se­hen wor­den. Es han­delt sich um eine Mut­ter mit zwei dies­jäh­ri­gen Jun­gen, wahr­schein­lich die­sel­ben Eis­bä­ren, die am Sams­tag am Rev­ne­set ge­gen­über von Lon­gye­ar­by­en ge­se­hen wur­den. Am Sams­tag wurde die bä­ri­ge Fa­mi­lie vom Sys­sel­man­nen mit dem Hub­schrau­ber Rich­tung Sas­sen­fjord ge­trie­ben, von Lon­gye­ar­by­en weg.

Eis­bä­ren, auch Bä­rin­nen mit Nach­wuchs, legen oft große Ent­fer­nun­gen zu­rück, und ein Marsch ein­schlie­ß­lich län­ge­rer Schwimm­stre­cken vom Ad­vent­fjord (Lon­gye­ar­by­en) zum Sas­sen­fjord und zu­rück in­ner­halb von 2 Tagen liegt völ­lig im Rah­men rea­lis­ti­scher und nor­ma­ler Mög­lich­kei­ten.

Nach­dem die Eis­bä­ren heute um 16 Uhr herum also zwi­schen Cam­ping­platz und Ves­t­pyn­ten ge­se­hen wur­den, war neben Schau­lus­ti­gen auch der Sys­sel­man­nen (Po­li­zei) bald zur Stel­le, wie die Sval­bard­pos­ten be­rich­tet. Der Sys­sel­man­nen folg­te der Eis­bä­ren­fa­mi­lie im Auto lang­sam und mit Ab­stand nach Wes­ten, Rich­tung Bjørn­da­len.

Al­ler­dings hat sich jetzt wohl erst mal die Hoff­nung er­le­digt, dass die Eis­bä­ren sich bald ver­krü­meln wer­den: Am Ufer vom Bjørn­da­len wur­den die Eis­bä­ren ge­se­hen, wie sie an einem gro­ßen, recht frisch er­schei­nen­den Wal­ka­da­ver fut­ter­ten. Der dürf­te diese und mög­li­cher­wei­se wei­te­re Eis­bä­ren für län­ge­re Zeit mit Nah­rung ver­sor­gen, was sich in der Bä­ren­sze­ne si­cher bald her­um­spre­chen wird. Auf einem Foto vom Sys­sel­man­nen sieht der Ka­da­ver aus, als würde es sich um einen an­ge­schwemm­ten Pott­wal han­deln.

Der Sys­sel­man­nen for­dert die Öf­fent­lich­keit auf, die Bären nicht auf­zu­su­chen und ge­ne­rell im Ge­län­de wach­sam zu sein und die üb­li­chen Vor­sichts­maß­nah­men kon­se­quent um­zu­set­zen.

Bild
Eis­bä­ren­fa­mi­lie mit kräf­ti­ger Mahl­zeit im Bjørn­da­len bei Lon­gye­ar­by­en, Mon­tag (10.09.) Nach­mit­tag. Foto © Sys­sel­man­nen.

Ak­tua­li­sie­rung: wie die Sval­bard­pos­ten noch am Mon­tag Abend mel­de­te, wur­den die Eis­bä­ren vom Sys­sel­man­nen vom Wal­ka­da­ver ver­trie­ben. Der tote Wal wurde von der Po­lar­sys­sel, dem Dienst­schiff des Sys­sel­man­nen, in den Fjord ge­schleppt. Die Eis­bä­ren wur­den ins Bjørn­da­len ge­trie­ben.
UliS
 
Beiträge: 10561
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Eisbärenfamilie mit kräftiger Mahlzeit im Bjørndalen

Beitragvon Eva » So 16. Sep 2018, 20:00

Guten Appetit!
Eva
 
Beiträge: 3127
Registriert: So 15. Mär 2015, 18:53

Re: Eisbärenfamilie mit kräftiger Mahlzeit im Bjørndalen

Beitragvon Sonja » Do 20. Sep 2018, 10:08

DA konnten sie sich den Bauch mal gut füllen
Sonja
 
Beiträge: 1479
Registriert: So 17. Mai 2015, 09:11
Wohnort: Luxemburg


Zurück zu Die Welt der Eisbären

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast