Zoo "Los Animalitos" - Die Hölle auf Erden

Moderatoren: UliS, Jochen

Zoo "Los Animalitos" - Die Hölle auf Erden

Beitragvon UliS » Do 26. Feb 2015, 16:51

Widrigste Umstände
24.02.2015, 10:10

Bild
Die Tiger im Zoo "Los Animalitos" lebten übereinander. (Bild: AP)

Die Hölle auf Erden erlebten zahlreiche Raubkatzen, Bären und Dromedare in einem privaten Zoo eines mexikanischen Kongressabgeordneten in Tehuacán: Sie mussten in viel zu kleinen und teils sogar übereinandergestapelten Käfigen ausharren - ohne Frischluft und in ihren eigenen Exkrementen stehend. Nun konnten die mehr als 100 Tiere befreit werden.

Wie die mexikanischen Behörden am Montag bekannt gaben, konnten mehr als 100 Tiere aus dem mexikanischen Privatzoo von Sergio Gómez, einem Geschäftsmann und Abgeordneten der rechtskonservativen Partei der Nationalen Aktion, gerettet werden. Bei einer Kontrolle fiel auf, dass im sogenannten "Club de Los Animalitos" zahlreiche Bären, Raubkatzen, Büffel und Dromedare unter widrigsten Umständen gehalten wurden.
Tiere litten unter extrem schlechter Haltung

Die Vierbeiner mussten in viel zu kleinen Gehegen ein trauriges Dasein fristen: keine frische Luft, kein Auslauf, kein artgerechter Bodenbelag. Zum Teil waren die Käfige sogar übereinandergestapelt, Exkremente von Tieren fielen auf andere. Aufgrund der engen Verhältnisse kam es zudem immer wieder zu Kämpfen zwischen den Tieren.

Kein einziger Tierarzt unter der Belegschaft

Die Ermittler wurden aufgrund von Klagen der Besucher aktiv. Demnach gehörte kein einziger Veterinär zur Belegschaft, und die Besucher durften so nah an die Käfige heran, dass sie die Hände durch die Gitter stecken konnten.
http://www.krone.at/Tierecke/Zahlreiche ... ory-440652
UliS
 
Beiträge: 9651
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Zoo "Los Animalitos" - Die Hölle auf Erden

Beitragvon Anita » Do 26. Feb 2015, 17:18

[Wut] [Wut] [Wut]
Anita
 
Beiträge: 6044
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:56
Wohnort: München

Re: Zoo "Los Animalitos" - Die Hölle auf Erden

Beitragvon AnkeB » Do 26. Feb 2015, 17:19

Ein Albtraum! Das ist einfach nur krank! Ein Tiersammler der schlimmsten Sorte! [Wut]
Ich bin froh, dass die Tiere befreit worden sind, hoffe aber, die nächste Unterbringung ist um Einiges besser und entschädigt sie für ihr bisheriges Leben. [denknach]

Anke [tschuess]
AnkeB
 
Beiträge: 5638
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 16:10


Zurück zu Zoos weltweit - allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron