Tiersterben - Zoo Sofia geschlossen

Moderatoren: Jochen, UliS

Tiersterben - Zoo Sofia geschlossen

Beitragvon SylviaMicky » Mi 3. Sep 2014, 09:09

Mysteriöses Tiersterben: Ganzer Zoo in Sofia geschlossen

Was steckt hinter dem Tod mehrerer Tiere in Bulgariens Hauptstadt?

Mehrere Tiere sterben kurz nacheinander – und der Tierpark kann sich nicht erklären warum. Jetzt wurde der Zoo von Bulgariens Hauptstadt Sofia geschlossen. Ein Kamel sowie vier weitere grasfressende Tiere aus Asien seien am Wochenende gestorben, sagte Zoo-Direktor Iwan Iwanow dem staatlichen Radio. Die Todesursache ist noch unbekannt.

Das Zentrale Veterinär-Institut soll die von den toten Tieren entnommenen Proben untersuchen. Maul- und Klauenseuche wurde zunächst als Todesursache ausgeschlossen, obwohl zahlreiche Schafherden im Südosten des Balkanlandes davon bereits befallen wurden.

Wann der Zoologische Garten von Sofia wieder öffnen soll, ist noch unklar. Er ist nach eigenen Angaben der älteste und größte Tierpark auf dem Balkan. Gegründet wurde er im Jahr 1888 durch Fürst Ferdinand, den damaligen Herrscher Bulgariens. Im Jahr 1982 wurde der Tierpark von der Innenstadt in eine Parkanlage am südlichen Stadtrand verlegt. Seit 1995 setzt die Verwaltung auf Tierpatenschaften, um den chronischen Geldmangel zu bewältigen.
http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/ ... 20827.html
RTL 25.08.14
SylviaMicky
 
Beiträge: 4441
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:56

Re: Tiersterben - Zoo Sofia geschlossen

Beitragvon AnkeB » Mi 3. Sep 2014, 16:54

Wie schrecklich!
Ich hoffe, sie finden die Ursache schnell und es sterben keine weiteren Tiere mehr daran.
:sad:
Anke
AnkeB
 
Beiträge: 5639
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 16:10


Zurück zu Zoos weltweit - allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron