Kenia - Trauer um Riesenelefant: Wilderer töten Satao

Moderatoren: Jochen, UliS

Kenia - Trauer um Riesenelefant: Wilderer töten Satao

Beitragvon UliS » Mo 23. Jun 2014, 21:53

Trauer um Satao

Wegen seiner Größe und der riesigen Stoßzähne war Elefant Satao eine Berühmtheit in Kenia. Doch das prächtige Elfenbein wurde dem Dickhäuter zum Verhängnis: Sein Kadaver ist grausam zugerichtet gefunden worden.

Bild

Nairobi - Der Nachruf liest sich liebevoll: Ein "alter Freund" sei verloren gegangen, teilte die Tierschutzorganisation Tsavo Trust am Samstag mit. Sie verkündete die traurige Nachricht vom Tode Sataos. Wegen seiner Größe und seiner riesigen Stoßzähne war der Elefant berühmt und "einer der meistgeliebten Kenias", heißt es in der Mitteilung.

Der etwa 45 Jahre alte Dickhäuter wurde den Angaben zufolge im Tsavo-Nationalpark im Südosten des Landes von Wilderern getötet - "ein großes Leben wurde zerstört, damit irgendjemand weit weg von hier eine Schmuckdose auf seinen Kamin stellen kann".

Die Wilderer beschossen das Tier den Angaben zufolge mit vergifteten Pfeilen, zerhackten sein Gesicht und brachen die Stoßzähne heraus.

"Kein Zweifel, dass Satao tot ist"

Der Angriff ereignete sich bereits im Mai, Anfang dieses Monats wurde der Kadaver entdeckt. Anhand der Ohren und anderer charakteristischer Merkmale stellten Tierschützer nun zweifelsfrei fest, dass es sich um Satao handelte. "Es gibt keinen Zweifel mehr daran, dass Satao tot ist."

Elefanten werden wegen ihrer Stoßzähne von Wilderern verfolgt. Laut dem Washingtoner Artenschutzabkommen ist der Handel mit Elfenbein verboten. Die hohe Nachfrage in Asien und dem Nahen Osten führt jedoch zu einem regen Schwarzhandel mit Stoßzähnen gewilderter Elefanten.

cst/AFP
http://www.spiegel.de/panorama/elefant- ... 75228.html


weitere Artikel zum Thema: http://www.spiegel.de/thema/elefanten/
UliS
 
Beiträge: 10334
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Kenia - Trauer um Riesenelefant: Wilderer töten Satao

Beitragvon SylviaMicky » Di 24. Jun 2014, 10:52

Grausam. Ich hoffe, die Täter werden gefunden.
SylviaMicky
 
Beiträge: 4437
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:56

Re: Kenia - Trauer um Riesenelefant: Wilderer töten Satao

Beitragvon Gaby » So 29. Jun 2014, 21:26

Das ist sehr traurig. [heul] . Irgendwie bekommt man das mit den Elfenbeinjägern auch nicht in den Griff. Im Gegenteil,
man hat den Eindruck, es wird immer schlimmer :cry:
LG
Gaby
Gaby
 
Beiträge: 192
Registriert: So 16. Dez 2012, 18:09

Re: Kenia - Trauer um Riesenelefant: Wilderer töten Satao

Beitragvon AnkeB » Di 1. Jul 2014, 09:57

Nach der grausamen Ermordung des großen und eindrucksvollen Elefantenbullen Satao wegen seiner Stoßzähne, gibt es jetzt eine Petition, die sich an den kenianischen Präsidenten Uhuru Kenyatta richtet. Bitte unterschreiben!
Danke im Voraus!


Hi,

"Great tuskers," or elephants with tusks heavier than 100 pounds, are in extreme danger from poachers -- and the largest great tusker on the planet, Satao, was just murdered for his ivory by poachers.

Four decades ago, the first president of Kenya, Jomo Kenyatta, saved a famous great tusker called Ahmed by granting him official protection from poachers. He assigned the gentle giant five armed game rangers, who were tasked with guarding the elephant around the clock. The plan worked: Ahmed died peacefully of old age.

Kenyatta's own son, the current president of Kenya, should provide the elephants with the same kind of protection his father did four decades ago.

I just signed a Care2 petition asking the Kenyan president to grant official protection to the country's last great tuskers. Will you sign too? Here's a link to the petition:

http://www.thepetitionsite.com/761/234/ ... elephants/

Thank you.


Ahmed died peacefully of old age.

Genau das wünsche ich mir für alle Elefanten!

[tschuess]
Anke
AnkeB
 
Beiträge: 5634
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 16:10

Re: Kenia - Trauer um Riesenelefant: Wilderer töten Satao

Beitragvon UliS » Di 1. Jul 2014, 11:10

[prima] .. .hoffentlich hilft's
UliS
 
Beiträge: 10334
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld


Zurück zu Afrika

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron