Shell stoppt Ölbohrungen in Alaska

Moderatoren: UliS, Jochen

Shell stoppt Ölbohrungen in Alaska

Beitragvon SylviaMicky » Mo 28. Sep 2015, 09:08

Shell stoppt Ölbohrungen in Alaska

Zu wenig Ertrag, zu hohe Kosten: Der britisch-niederländische Ölkonzern gibt seine Pläne für Alaska auf. Die Bohrungen waren von Umweltschützern heftig kritisiert worden.

Der britisch-niederländische Ölkonzern Shell stoppt die Suche nach Öl in Alaska. Als Gründe nannte das Unternehmen mangelnden Erfolg und zu hohe Kosten. "Die Quelle wird versiegelt und verlassen." Weitere Bohrungen seien dort in "absehbarer Zukunft" nicht geplant, teilte das Unternehmen in London mit.

Zudem seien die staatlichen Vorgaben herausfordernd und unpräzise. Die finanziellen Belastungen für den Stopp bezifferte Shell auf etwa drei Milliarden US-Dollar, bezogen auf den Buchwert des Projektes. Weitere 1,1 Milliarden Dollar dürften für künftige Vertragsverpflichtungen anfallen. Weitere Details will das Unternehmen bei Vorlage der Zahlen zum dritten Quartal bekannt geben.

Die Ölbohrungen werden von Umweltschützern kritisiert, weil sie negative Folgen für die Tierwelt am Nordpol fürchten. Erst am Samstag hatte die Umweltschutzorganisation Greenpeace in mehr als 40 deutschen Städten gegen die Ölbohrungen von Shell in der Arktis protestiert. An den Tankstellen des Unternehmens hätten Aktivisten Protestaufkleber an Zapfsäulen und Werbeplakaten angebracht, teilte die Organisation in Hamburg mit.

Greenpeace-Klimaexperte Karsten Smid sagte: "Wenige Wochen vor Beginn der UN-Klimakonferenz in Paris bohrt Shell nach Öl in der Arktis. Das zeigt die Rücksichtslosigkeit, mit der der Konzern an einem überkommenen Geschäftsmodell festhält." Shell müsse "die klimapolitische Amokfahrt" stoppen.

Die US-Regierung hatte im August die Pläne des Konzerns für Ölbohrungen vor der Küste Alaskas genehmigt. Die demokratische Präsidentschaftsbewerberin Hillary Clinton allerdings sprach sich Mitte August dagegen aus. Sie nannte die Arktis einen "einzigartigen Schatz", das Risiko der Bohrungen sei zu groß.
http://www.zeit.de/wirtschaft/unternehm ... lbohrungen
Die Zeit 28.09.15

[hurra] [hurra]
SylviaMicky
 
Beiträge: 4437
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:56

Re: Shell stoppt Ölbohrungen in Alaska

Beitragvon AnkeB » Mo 28. Sep 2015, 09:31

[hurra] [hurra] [hurra]
Sylvia, Du bist mir zuvor gekommen, ich wollte es gerade einstellen.
Was für eine großartige Nachricht! [prima]
Anke [Herbst]
AnkeB
 
Beiträge: 5634
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 16:10

Re: Shell stoppt Ölbohrungen in Alaska

Beitragvon UliS » Mo 28. Sep 2015, 10:40

Dann hoffe ich, dass die Test-Bohrlöcher absolut dicht verschlossen wurden ...
und dass die Stimmungsveränderung pro Klimawandel von Dauer ist ... etwas viel Hoffnung - ich weiß ... [EngelTeufel]
UliS
 
Beiträge: 10210
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Shell stoppt Ölbohrungen in Alaska

Beitragvon Eva » Mo 28. Sep 2015, 13:14

Hatte es gerade in den Mittagsnachrichten gehört und [hurra] [hurra] [hurra] [hurra]
Eva
 
Beiträge: 3014
Registriert: So 15. Mär 2015, 18:53

Re: Shell stoppt Ölbohrungen in Alaska

Beitragvon UliS » Mo 28. Sep 2015, 13:19

Bild

... hat sich auch schon zu den Eisbären rumgesprochen ... [hurra] [hurra] [hurra]
UliS
 
Beiträge: 10210
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Shell stoppt Ölbohrungen in Alaska

Beitragvon Anita » Mo 28. Sep 2015, 16:32

Ja Shell stoppt die Bohrungen, aber nicht weil es für Alaska und seine Tierwelt verheerend wären.
NEIN!!
Weil es sich nicht rentieren wird.
Typisch.
Nicht die Vernunft siegt sondern das Geld .....
Anita
 
Beiträge: 6362
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:56
Wohnort: München

Re: Shell stoppt Ölbohrungen in Alaska

Beitragvon Ludmila » Mo 28. Sep 2015, 16:45

Eine gute Nachricht [prima]
Ludmila
 
Beiträge: 6293
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:51

Re: Shell stoppt Ölbohrungen in Alaska

Beitragvon Birgit » Mo 28. Sep 2015, 20:09

ich freue mich so sehr
das ging ja schon eine ganze Zeit
Birgit

https://www.facebook.com/greenpeace.de/ ... 88/?type=3
Quelle Facebook/ grennpeace.de vom 28.09.15

https://scontent.xx.fbcdn.net/hphotos-x ... e=565DCD41
Quelle facebook vom 28.09.15
auch die Bären freuen sich
Birgit
 
Beiträge: 1567
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 18:33


Zurück zu Naturschutz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast