Wildpark Johannismühle - wunderschön! 10.3.14

Moderatoren: Jochen, UliS

Re: Wildpark Johannismühle - wunderschön! 10.3.14

Beitragvon Bearnini » Mo 10. Mär 2014, 16:51

Bin doch nicht so schnell...liebe Anke... :wink:
Vor dem Holzstadel liegt Igor - die Bären wurden getrennt in dem Stadel gefüttert - jeder wusste seinen Platz.
Schieber auf - Bär hinein.
Menschenmassen davor...ich nicht.

Bild

Bild
Igor ist ein großer Bär!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Auch die Polarwölfe bekamen etwas zwischen die Reißzähne...

Bild
Bearnini
 
Beiträge: 3131
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 23:24
Wohnort: Hauptstadt-Bürgerin

Re: Wildpark Johannismühle - wunderschön! 10.3.14

Beitragvon Bearnini » Mo 10. Mär 2014, 17:15

Bild

Die Bärenfütterung - es war 16:30 h - wurde fast gestürmt.... [denknach]

Bild
Ich habe noch nie eine so große Rotwildherde gesehen. Einige Mufflons waren auch darunter - und....

Bild
eine weiße Hirschkuh! [icon_e_biggrin.gif]

Bild

Bild
Später beobachteten wir, dass sie ganz zahm war und sich von den jungen Bankbesetzern streicheln lies.

Bild
Geschichtliches....heute ist das Jagdhaus der ehemaligen Oberkommandierenden ein Gästehaus mit Ferienappartements auf dem Gelände des Wildparks - umrahmt von vielen Geweihen... :lol: und Hörnern...

Bild

Augen wie ein Luchs müsste man haben... :wink: und ich habe jetzt ein Auge auf meinen Haushalt geworfen. :wink:
Ich hoffe, mein kleiner :wink: kurzer Bericht über die Johannismühle hat Euch etwas erfreut...und wünsche allen noch einen schönen, frühlingshaften Wochenanfang!

Mit lieben Grüßen aus Bärlin - Eure
Bearnini [EngelTeufel]
Bearnini
 
Beiträge: 3131
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 23:24
Wohnort: Hauptstadt-Bürgerin

Re: Wildpark Johannismühle - wunderschön! 10.3.14

Beitragvon SylviaMicky » Mo 10. Mär 2014, 17:37

Danke für Deinen ausführlichen Bericht über diese schöne Einrichtung. Es sind wirklich großzügige Anlagen.
Dass dort Raubkatzen aus Zirkussen aufgenommen werden. [prima] Eine Raubkatze aus einem Tierheim. [staunen] [staunen]
Die Luchse sehen sehr gut aus, wie alle anderen Tiere auch. Proper und gepflegt. So muß es sein. [ja] Schön, daß Frau Dr. Otto nach ihrer Retterin benannt wurde. Ich wünsche der weißen Hirschkuh ein langes Leben.
Es muß ein wunderschöner Wildpark sein.
Natürlich haben mir diese Schilder mit Erklärungen zum Park und zu den Tieren sehr gefallen. [prima]
SylviaMicky
 
Beiträge: 4437
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:56

Re: Wildpark Johannismühle - wunderschön! 10.3.14

Beitragvon UliS » Mo 10. Mär 2014, 18:35

Wildparks begeistern mich immer durch ihre großzügigen Gehege ... und die schönen Wälder [ja]
wenn der Park dann die Heimat für Zirkustiere oder Bären aus schlechter Haltung ist das noch schöner ... [prima]

Die Luchse sind ja zu niedlich ... sie sitzen da wie die Zinnsoldaten ... [lachkoller]
sie haben schöne Gesichter und ihr weiches Fell ist wirklich verlockend .... [komm]

[herzig] Die Bilder von den Luchsen in der Sonne sind echt schön ... die Augen leuchten schön ...

Katja und Igor sind mollig rund und sehen hervorragend aus ... [icon_e_biggrin.gif]

Gut, dass Du doch schon so schnell mal dort hin gefahren bist ... wie weit ist der Park von Bärlin entfernt [denknach]
UliS
 
Beiträge: 10315
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Wildpark Johannismühle - wunderschön! 10.3.14

Beitragvon Gollum » Mo 10. Mär 2014, 21:31

Das ist ja eine Entdeckung - davon hatte ich noch nicht gehört.
Man lernt eben nie aus.

Die Luchse - so plüschig - die Versuchung "mal drüberzustreichen" kann ich gut verstehen.

Aber: die Auerochsen, sie überraschen mich. Ich glaubte nämlich, die seien ausgestorben. Ich sah mal einen im archäologischen Museum in Brandenburg (auch sehr schön übrigens) - aber als Gerippe! Dabei stand : "ausgestorbene Rinderart". Riesig!
(Wahrscheinlich besteht eine Ähnlichkeit zwischen den ausgestorbenen und den gezeigten Tieren, würde ich vermuten.)
Gollum
 
Beiträge: 293
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 22:04

Re: Wildpark Johannismühle - wunderschön! 10.3.14

Beitragvon UliS » Mo 10. Mär 2014, 21:57

Der Auerochse (Ur; Bos primigenius)

ist der direkte Vorfahre unserer Hausrinder und lebte noch bis vor 300 Jahren in Mitteleuropa.

Einer Zuchtgemeinschaft hochrangiger Zoologen und Genetiker, unter Leitung der Gebrüder Heck, gelang durch Rückzüchtung aus heute lebenden Rinderrassen die Züchtung des Ur in seiner ehemaligen Erscheinungsform, das Heckrind.

http://www.wildpark-johannismuehle.de/i ... 3&Itemid=4
UliS
 
Beiträge: 10315
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Wildpark Johannismühle - wunderschön! 10.3.14

Beitragvon Bearnini » Mo 10. Mär 2014, 23:03

Uli - von Tür zu Tür 83 km - also prima zu erreichen für einen Tagesausflug. Hier noch ein Plan des Geländes zum besseren Größenverständnis.

Bild

Und noch ein Link zum Thema Auerochsen : http://www.zeit.de/2010/17/Tier-Auerochse/seite-5
Bearnini
 
Beiträge: 3131
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 23:24
Wohnort: Hauptstadt-Bürgerin

Re: Wildpark Johannismühle - wunderschön! 10.3.14

Beitragvon AnkeB » Mo 10. Mär 2014, 23:12

Liebe Bearnini!
Es hat sich gelohnt, alle Fotos noch mal in aller Ruhe anzuschauen und den humorvollen Text zu lesen. Gut gemacht! [prima]
Das ist wirklich ein wunderschöner Wildpark und die Tiere haben es gut. Diese Wald- und Wiesenlandschaft gefällt mir sehr und die Weitläufigkeit der Gehege in naturbelassener Umgebung ist einfach super.
Die Möglichkeit, dort Zirkustiere wie Tiger und Löwen aufzunehmen und ihnen einen schönen Lebensabend zu ermöglichen, ist einfach großartig, in absehbarer Zukunft aber hoffentlich nicht mehr nötig.
Ich bin voller Bewunderung für Deine Kondition, fünf Stunden auf diesem Gelände herumzulaufen, hört sich wahrscheinlich nicht nur anstrengend an... [Schreck]
Die zahme, weiße Hirschkuh hätte ich auch gern gestreichelt und ich hoffe, dass sie in ferner Zukunft an Altersschwäche stirbt!
Knugs
Anke [tschuess]
AnkeB
 
Beiträge: 5634
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 16:10

Re: Wildpark Johannismühle - wunderschön! 10.3.14

Beitragvon Anita » Di 11. Mär 2014, 12:17

Liebe Bearnini,
die drei Luchse sind einfach der Hit [lachkoller]
Der Wildpark Jonhannismühle ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Er ist so gar mehr als einen Besuch wert [ja]
Was ich anhand Deiner tollen Bilder gesehen habe, gefällt mir diese Wildpark sehr gut.
Das Katzenasyl ist eher untypisch für einen Wildpark, aber eine gute Sache ist es auf jeden Fall.
Der riesige Wildpark stellt an die Kondition seiner Besucher hohe Ansprüche. In 5 Stunden ist man also durch und danach weis man, was man getan hat.
Ich danke Dir auf jeden Fall für´s Mitnehmen. So hatte ich es zumindest angenehm auf meinem Sessel [biggrins]
[tschuess]
Anita
 
Beiträge: 6426
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:56
Wohnort: München

Re: Wildpark Johannismühle - wunderschön! 10.3.14

Beitragvon Gollum » Di 11. Mär 2014, 16:18

Noch einmal zu dem Auerochsen, auch Ur genannt:

Was die "Neuzüchtung ausgestorbener Arten" (so unten im Spiegel) betrifft, so ist das damals bei den Hecks wohl ein ebenso genetisch fragwürdiges wie auch politisch motiviertes Tun gewesen. Es brachte ihnen den Spitznamen "die Urmacher" ein. So berichtete der Spiegel im Juni 1954. Zu beachten ist besonders der letzte Teil des Artikels:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-28956824.html

Unerfreulich bei der ganzen Angelegenheit ist es besonders, daß Gegner dieser "Bastardzucht" , so wie u.a. die damalige Zuchtbuchführerin, die offenbar begründete wissenschaftliche Skrupel hatten, einfach kaltgestellt wurden.
Gollum
 
Beiträge: 293
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 22:04

VorherigeNächste

Zurück zu Wildparks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron