Bärenland - Arosa das ersteSchutzzentrum in der Schweiz

Moderatoren: UliS, Jochen

Bärenland - Arosa das ersteSchutzzentrum in der Schweiz

Beitragvon UliS » Sa 30. Jun 2018, 18:11

Bärenland arosa - http://lebenswert.vier-pfoten.ch/unsere ... d-live-cam

Das erste Schweizer Bärenschutzzentrum

In der Gemeinde Arosa entsteht auf drei Hektar Fläche das erste Schweizer Bärenschutzzentrum namens Arosa BÄRENLAND. Im August 2018 eröffnet das Bärenland - dort werden aus schlimmen Verhältnissen befreite Bären aus Süd- und Südwesteuropa (Frankreich, Italien, Spanien) ein neues Zuhause bekommen. VIER PFOTEN kooperiert dafür mit dem Tourismusverband Arosa.

Wir konnten in den letzten Jahren bereits über 90 Bären retten und diese in einem der fünf eigenen Bärenschutzzentren (Bulgarien, Deutschland, Kosovo, Österreich, Ukraine) tiergerecht unterbringen. Der Bau der Anlage in Arosa wird nach denselben Kriterien entstehen:

grosszügige Platzverhältnisse
Sterilisationspflicht bei den Tieren
ein generelles Verbot des Züchtens von Jungbären

Bären-pate werden

Unterstützen Sie unsere Arbeit für Bären in Not mit einer Patenschaft
Nachhaltiger Tierschutz und moderner Tourismus vereint

Das Arosa BÄRENLAND vereinigt Tierschutz und Tourismusförderung in einem und stellt somit eine „Win-Win“ Situation für beide Parteien dar. Zum einen ermöglicht es uns, weitere gerettete Bären artgemäss unterzubringen, zum anderen stellt es für die Gemeinde Arosa eine Chance dar, um den Tourismus auf nachhaltige Art zu fördern. Die Themen Tier- und Naturschutz sollen auf erlebnisreiche und natürliche Weise einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Nicht zuletzt soll die Akzeptanz des Bären in der Bevölkerung durch das Projekt erhöht werden.

Ein neues Bärenschutzzentrum in den Schweizer Bergen

Auf einer Fläche von drei Hektar werden Bären aus ehemals schlechter Haltung ein artgemässes Zuhause in den Schweizer Bergen finden. Das BÄRENLAND Arosa wird auf ca. 1.500 Metern Seehöhe auf dem Weisshorn nahe der Mittelstation errichtet - gleich neben dem Schigebiet. Bis zum Spätsommer 2018 sollen die ersten fünf Bewohner im BÄRENLAND Arosa ein tiergerechtes Zuhause finden.
Fördern der Bäreninstinkte

In reich strukturierten, grossen Gehegen finden die Bären einen Lebensraum, der ihren natürlichen Bedürfnissen entspricht. Geplant sind neben der Einrichtung von Bade- und Rückzugsmöglichkeiten auch verschiedene Elemente zur Beschäftigung der Tiere. Um die Bären zu animieren und ihre Instinkte zu fördern, wird das Futter täglich neu versteckt. Wie in der freien Natur, verbringen sie so einen Grossteil des Tages mit Nahrungssuche. Den Besuchern in Arosa werden mittels Erlebnisweg und Aussichtsplattform lehr- und erlebnisreiche Einblicke in das Leben der Bären geboten.
UliS
 
Beiträge: 10184
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Bärenland - Arosa das ersteSchutzzentrum in der Schweiz

Beitragvon UliS » Sa 30. Jun 2018, 18:15

Bild

Die große Bärenrettung geht los
1.7.2018

Und das ist die Route, von Serbien nach Arosa

Zürich, Juli 2018 - wir stehen kurz vor der Reise nach Serbien, um den ersten Bewohner des Arosa Bärenlandes abzuholen.

Wir das große Raubtier nach Arosa kommt? Mit einem Team von Experten, um dem Tier möglichst wenig Stress zu bereiten und auf dem schnellsten Wege... Der ist leider nicht durch die Luft: Der Bär wird nicht per Flugzeug transportiert, weil sein Transportkäfig die für den Transport per Flugzeug vorgegebenen Käfig-Grössenmasse überschreitet.

Die gewählte Route wurde aufgrund grenzrechtlicher Bestimmungen gewählt. Nicht an allen Grenzstellen ist der Übertritt mit Wildtieren möglich. Gestartet wird im Zoo von Palić, dann geht es über Belgrad nach Zagreb, über die Grenze nach Österreich und nach München dann in die Berge und nach Arosa.

Sollte es heiß werden während der Fahrt ist das aber kein Problem. Die VIER PFOTEN Bärenambulanz ist speziell für Langstreckentransporte von Wildtieren eingerichtet und als solche auch offiziell zugelassen. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz: Eine spezielle Klima- und Belüftungsanlage und regelmässige Checks des Tieres während der Fahrt durch den behandelnden Tierarzt stellen das Wohlbefinden des Bären sicher.

Wir freuen uns schon auf die Ankunft des ersten Bewohners des Arosa Bärenlandes!
UliS
 
Beiträge: 10184
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Bärenland - Arosa - Biographie des ersten Bewohner

Beitragvon UliS » Sa 30. Jun 2018, 18:18

"Er lebte Viele Jahre in einem kleinen Käfig"

Der erste Bewohner des neuen Arosa Bärenlandes hatte bisher kein schönes Leben...

Jetzt gerade ist der erste Bewohner des Bärenlandes in Arosa, auf dem Weg in die Schweiz. (Hier sieht man übrigens, welchen Weg er zurücklegt) Der Bär wurde in einem Zoo geboren und kam vermutlich bereits als Jungbär zum Zirkus Corona Serbien. Ob er dort tatsächlich in der Manege auftreten musste, ist nicht bekannt. Da es in Serbien bereits seit 2009 ein Wildtierverbot in Zirkussen gibt, ist aber anzunehmen, dass er jahrelang nicht aufgetreten ist. Was sein Schicksal aber nicht unbedingt verbesserte...

Der Bär wurde vermutlich über Jahre hinweg in einem kleinen Käfig auf dem Areal des Zirkusses gehalten, neben ihm gab es noch ein Braunbär-Pärchen, welches ebenfalls konfisziert und bereits in den VP BÄRENWALD Müritz transportiert wurde.

Vermutlich ist der Bär über einen längeren Zeitraum nicht mehr aus dem Käfig rausgekommen, die Käfigtür musste von Mitarbeitenden von VIER PFOTEN mit einem Winkelschnleifer geöffnet werden um das Tier dort herauszuholen. Auch der geringe Anteil an Muskelmasse, den der Bär zum Zeitpunkt der Konfiszierung hatte, ist ein Indiz dafür, dass er jahrelang kaum Bewegungsfreiheit hatte.

Der Käfig des Tiers war sehr verdreckt mit Futterresten und Müll und er war so klein und niedrig, dass sich der Bär darin nicht mal richtig aufrichten und drehen konnte.

Aber jetzt hat sein Leiden ein Ende - hier im Arosa Bärenland wird "Napa" in Zukunft ein würdevolles und artgerechtes leben führen...
UliS
 
Beiträge: 10184
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Bärenland - Arosa das ersteSchutzzentrum in der Schweiz

Beitragvon Eva » Sa 30. Jun 2018, 18:33

Es gibt glücklicherweise auch gute Nachrichten!!!!!
Eva
 
Beiträge: 3014
Registriert: So 15. Mär 2015, 18:53


Zurück zu Arosa-Bärenland 4 Pfoten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast