Cafe im November - Kerzenschein -

Moderatoren: Jochen, UliS

Cafe im November - Kerzenschein -

Beitragvon Rose » Di 1. Nov 2016, 02:06

Alte deutsche Namen für den November sind Windmond (eingeführt von Karl dem Großen im 8. Jahrhundert), Wintermonat und Nebelung.

Aufgrund der zahlreichen Anlässe des Totengedenkens trägt der November auch die Bezeichnung Trauermonat.


Bild


Im November dominiert das Tierkreiszeichen bzw. Sternzeichen des Skorpions (24.10. bis 22.11.), gegen Ende des Monats geht es zum Schützen (23.11. bis 21.12.) über.
https://de.wikipedia.org/wiki/November



Der November gilt eher als trübsinniger Monat: viele stille Feiertage, grausames Wetter, der Herbst putzt die letzten Bäume kahl.


Bild



Bild




Abschiedslied der Zugvögel


Wie war so schön doch Wald und Feld!
Wie traurig ist anjetzt die Welt!
Hin ist die schöne Sommerzeit
Und nach der Freude kam das Leid.


Wir wussten nichts von Ungemach,
Wir saßen unterm Laubesdach
Vergnügt und froh im Sonnenschein
Und sangen in die Welt hinein.


Wir armen Vögel trauern sehr:
Wir haben keine Heimat mehr,
Wir müssen jetzt von hinnen flieh'n
Und in die weite Fremde zieh'n.


August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874)


Bild



11. November – Gedenktag des heiligen Martin von Tours
Sankt-Martins-Umzug


In vielen Regionen Deutschlands, Österreichs, der Schweiz, in Luxemburg sowie in Ostbelgien, Südtirol und Oberschlesien sind Umzüge zum Martinstag üblich.

Bei den Umzügen ziehen Kinder mit Laternen durch die Straßen der Dörfer und Städte.


Bild


Begleitet werden sie häufig von einem auf einem Schimmel sitzenden Reiter, der mit einem roten Mantel den heiligen Martin als römischen Soldaten darstellt.


Bild


Zum Abschluss gibt es häufig ein großes Martinsfeuer. Heutzutage erhalten Kinder in Westdeutschland dann einen Stutenkerl (westfälisch) oder Weckmann (rheinisch) aus Hefeteig mit Rosinen.


Bild


In Süddeutschland sind kleine Martinsgänse aus Keks- oder Hefeteig, aber auch Martinshörnchen oder Laugenbrezeln üblich. In Teilen des Ruhrgebiets, des Sauerlands und anderen Teilen Deutschlands erhalten die Kinder eine „Martinsbrezel“ – eine Brezel aus süßem Hefeteig, in manchen Regionen bestreut mit Hagelzucker. Im Rheinland wird in einigen Orten eine lebende Gans im Martinszug mitgeführt und nach dem Umzug versteigert.


Bild


Bild


Bild


Die heutige Form des Martinszuges, bei der der heilige Martin als Soldat oder als Bischof mitreitet, entstand nach dem Ersten Weltkrieg im Rheinland, nachdem es schon vorher Lichterzüge in Form von „Lärmumzügen mit Lichtern“ oder als geordneter, von Erwachsenen geleiteter Umzug (1867 aus Dülken belegt) gab. Heutige Martinszüge sind überpfarrlich, schulorientiert und katechetisch ausgerichtet. Das Rollenspiel der „Mantelteilung“ akzentuiert den Appell zum mitmenschlichen Helfen, der im nachträglichen Rückgriff auf die Martinslegende den teilnehmenden Kindern vermittelt werden soll.
https://de.wikipedia.org/wiki/Martinstag



"Ich geh mit meiner Laterne"


Ich geh mit meiner Laterne
Und meine Laterne mit mir.
Dort oben leuchten die Sterne,
Und unten leuchten wir.

Mein Licht ist aus,
Ich geh' nach Haus,
Rabimmel, rabammel, rabum.
Mein Licht ist aus,
Ich geh' nach Haus,
Rabimmel, rabammel, rabum.



Der November ist gespickt mit ganz vielen Geburtstagen unserer weißen Riesen, den Eisbären. Den Anfang macht unser in Frankreich lebender Rasputin. Kap im Zoo Neumünster ist schon im Oktober geboren.


Ja, und dann sind wir ganz gespannt darauf, welche Neuigkeiten aus den Zoos berichtet werden. Welche Eisbärin wird uns überraschen, so wie im letzten Jahr zum Beispiel…


Valeska mit Lili

Bild

http://www.noz.de/deutschland-welt/nied ... oo-am-meer



27. November 2016 – Erster Advent

Heutzutage beginnt mit dem 1. Advent üblicherweise auch das Schmücken des Hauses im Inneren und eventuell an der Außenfassade. Auch Gärten erstrahlen in winterlichem Lichterglanz. Auf diese Weise wird die Weihnachtszeit eingeläutet.



Bild


So genannte Adventskränze schmücken Tische und zum 1. Advent wird die erste Kerze entzündet.



Bild


Bild



Ich wünsche allen Foris und stillen Lesern einen nicht so stürmischen November und eine gemütliche und besinnliche Vorweihnachtszeit.

Liebe Grüße
Rose
Rose
 
Beiträge: 2680
Registriert: So 20. Jan 2013, 16:56

Re: Cafe im November - Kerzenschein -

Beitragvon Ludmila » Di 1. Nov 2016, 10:28

Liebe Rose,
Du hast eine schöne Seite gemacht. Ich hoffe der Wind wird nicht zu kalt sein.
Wir sind früher gern mit den Kindern mit Laternen gegangen. Bei Sankt-Martinstag kommen bei uns die singende Kinder vorbei.
Bei den Eisbären warten wir auf die Überraschungen [herzig]
Ludmila
 
Beiträge: 5472
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:51

Re: Cafe im November - Kerzenschein -

Beitragvon UliS » Di 1. Nov 2016, 11:42

Dein Monatsanfang gefällt mir sehr gut, liebe Rose, danke ... [herzig]

St. Martin zieht auch durch unsere Straße und ich sollte mal die Laternen für die Fensterdeko bereit legen ...
und danach warten wir auf Bärchen ... [biggrins]
UliS
 
Beiträge: 8772
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Cafe im November - Kerzenschein -

Beitragvon Mervi » Di 1. Nov 2016, 13:12

Dear Rose - Thank you so much for the great new thread! Many people don't like this time of the year and they especially hate November but I just love it!! [ja]

I wish everybody a very pleasant November! Let's hope we will hear happy family news from many polar bear dens!

Bear hugs from Mervi [tschuess]
Semper Knut!
Mervi
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 18. Dez 2012, 12:27
Wohnort: Malmö, Schweden

Re: Cafe im November - Kerzenschein -

Beitragvon Anita » Di 1. Nov 2016, 15:42

Liebe Rose

Dein Kalenderblatt ist toll.
Es gefällt mir sehr.
Ich habe viel gelernt.
Das der November ein grauer Monat ist, sehe ich bei Deinen vielen schönen bunten Bilder gar nicht.
Ich bin gespannt, was alles in diesem Monat passiert....bzw. die Frage ist, bekommt Giovanna Nachwuchs ???

[tschuess]
Anita
 
Beiträge: 5354
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:56
Wohnort: München

Re: Cafe im November - Kerzenschein -

Beitragvon UliS » Di 1. Nov 2016, 16:42

Es ist ja nun immer so, dass Kinder die Angewohnheiten der Eltern übernehmen bzw. geerbt haben ...

Bild

... im Fall von Lars ... haben beide Kinder ... Anori und Fiete seine bequeme Haltung geerbt ...

Bild
Anori

Bild
Fiete ...Foto von GiselaH

es würde mich nun interessieren ob Lars' Sohn Knut auch so gelegen hat ... ??????
UliS
 
Beiträge: 8772
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Cafe im November - Kerzenschein -

Beitragvon Brigli » Mi 2. Nov 2016, 14:47

Uli , nicht ganz so , aber so aehnlich
Da war unser Knut noch im kleinen Gehege

Bild

Bild

Danke Rose fuer Deine Novemberseite

Biene
Brigli
 
Beiträge: 1534
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 09:43

Re: Cafe im November - Kerzenschein -

Beitragvon Ludmila » Mi 2. Nov 2016, 15:17

Biene
In diesem Gehege ging Knut noch gut.
Ludmila
 
Beiträge: 5472
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:51

Re: Cafe im November - Kerzenschein -

Beitragvon UliS » Mi 2. Nov 2016, 15:58

Danke Biene, als Larssohn mußte es ein solches Bild von ihm geben. [ja]
UliS
 
Beiträge: 8772
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Cafe im November - Kerzenschein -

Beitragvon Sonja » Do 3. Nov 2016, 15:01

Liebe Rose, dein Kalenderblatt hat mir sehr gut gefallen, sehr interressant. Also hier in Luxemburg wird St Martinstag nicht so gefeiert, und die Kinder gehen auch nicht von Tür zu Tür. Bei uns machen die Kinder das am 2ten Februar (Liichtmessdag). Bei uns heissen die Weckmänner Boxemänchen.
Auch ich hoffe dass dieses Jahr wieder ein paar weisse Pelzkugeln geboren werden [ja] [ja]
Sonja
 
Beiträge: 854
Registriert: So 17. Mai 2015, 09:11
Wohnort: Luxemburg

Nächste

Zurück zu Café im Jahr 2016

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste