Berlin-Feuerwehr rettet Katzensenioren

Moderatoren: Jochen, UliS

Berlin-Feuerwehr rettet Katzensenioren

Beitragvon SylviaMicky » Mi 17. Apr 2013, 19:19

Katzen-Senioren entkommen Feuerhölle

Tatütata, die Miezenretter sind da!


Von K. OBERST und P. DEBIONNE

Feuerwehr rettet Miezekatzen

Sie sehen drei erschöpfte, aber glückliche Feuerwehrmänner, die gerade von einem Einsatz zurückkommen. In ihren Armen tragen sie Kater Timmy und Katze Kitty. Die beiden Tiere wurden soeben vor dem sicheren Tod gerettet.

Es ist Dienstagnachmittag: Ines K. sperrt ihren kleinen Hundesalon in der Wollankstraße ab, die 43-Jährige muss einkaufen gehen. „Und als ich gerade im Geschäft stand, habe ich einen Anruf bekommen: Ines, Ines, komm schnell, dein Laden brennt!“
Sofort lässt Ines K. alles stehen und liegen und rast zurück zu ihrem Geschäft. „Als ich angekommen bin, war die Feuerwehr schon da, aber ich durfte nicht in meinen Salon. Das wäre zu gefährlich, haben die Männer gesagt!“ Doch Ines K. bangt nicht nur um ihren Laden und ihre Existenz – sondern vor allem um ihre beiden langjährigen Gefährten, Kater Timmy und Katze Kitty.
Denn die Katzen-Senioren (beide bereits 16 Jahre alt!) sind noch in dem Gebäude. „Mein Mann hat die beiden vor 16 Jahren auf der Straße gefunden, halb verhungert waren sie damals. Eigentlich wollten wir sie nur aufpäppeln und dann wieder abgeben. Aber wie es dann halt manchmal so ist, sind uns die Tiere ans Herz gewachsen. Und da haben wir sie behalten!“ Und jetzt drohten Timmy und Kitty elendig zu verbrennen oder im dichten Rauch zu ersticken.

Doch die Feuerwehrler sind wahre und vor allem mutige Tierfreunde, kämpfen sich Meter um Meter durch den dichten Rauch – und finden das verängstigte Katzenpärchen schließlich.
Ohne zu zögern packen zwei Retter die Fellnasen und rennen mit ihnen ins Freie. Dann übergeben sie die zitternden und miauenden Tiere an Ines K., ein weiterer Feuerwehrler bringt Sauerstoffmasken herbei. „Damit haben wir Timmy und Kitty dann versorgt“, sagt Ines K. „Die Armen hatten schon ganz trübe Augen und haben sich kaum noch bewegt. Das war echt Rettung in letzter Sekunde. Ich bin den Männern der Feuerwehr unendlich dankbar!“ Am Mittwoch untersuchte ein Tierarzt das Katzenpärchen: Entwarnung. Timmy und Kitty sind über den Berg.

http://www.berliner-kurier.de/kiez-stad ... 96256.html
Quelle Berliner Kurier 16.04.13
SylviaMicky
 
Beiträge: 4434
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:56

Re: Berlin-Feuerwehr rettet Katzensenioren

Beitragvon AnkeB » Mi 17. Apr 2013, 19:27

Sylvia, Danke für das Einstellen des Artikels. Von solchen Happy Ends kann man gar nicht genug bekommen!
[tschuess]
AnkeB
 
Beiträge: 5631
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 16:10

Re: Berlin-Feuerwehr rettet Katzensenioren

Beitragvon Bearnini » Mi 17. Apr 2013, 23:01

Ein glückliches Ende!
Respekt [prima] für die Feuerwehrmänner! [prima]

Danke, liebe Anke!
Bearnini
 
Beiträge: 3130
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 23:24
Wohnort: Hauptstadt-Bürgerin

Re: Berlin-Feuerwehr rettet Katzensenioren

Beitragvon AnkeB » Mi 17. Apr 2013, 23:07

Bearnini, den Artikel hat Sylvia entdeckt und eingestellt... [prima] und damit meine Stimmung etwas aufgehellt!
Knugs
Anke
AnkeB
 
Beiträge: 5631
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 16:10

Re: Berlin-Feuerwehr rettet Katzensenioren

Beitragvon Bearnini » Mi 17. Apr 2013, 23:09

Oh sorry! :oops:

Danke Anke :wink: - danke, liebe Sylvia! [ja]
Bearnini
 
Beiträge: 3130
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 23:24
Wohnort: Hauptstadt-Bürgerin


Zurück zu Berlin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast