Berlin - Knuts Auferstehung

Moderatoren: Jochen, UliS

Berlin - Knuts Auferstehung

Beitragvon SylviaMicky » Do 20. Feb 2014, 18:24

Naturkundemuseum Berlin holt Lieblingseisbären wieder raus Knuts Auferstehung

Von Annette Kögel

Es war und ist ein Publikumsmagnet: der bekannteste Zooeisbär der Welt. Knut soll jetzt bald wieder im Naturkundemuseum zu sehen sein. Die Menschen lieben ihn noch immer.

Zuerst die schlechte Nachricht: Der bekannteste Eisbär der Welt Knut wird in diesem Jahr nicht, wie geplant, in einer neuen Ausstellung zum „Wert der Natur“ als Dauerexponat zu sehen sein. Die Schau zum Klimawandel, Artensterben und dem oftmals ausbeuterischen Verhältnis des Menschen zu seiner Umwelt muss unter anderem wegen der umfassenden Bauarbeiten im Ostflügel des Naturkundemuseums verschoben werden.

Knut wird ein "Highlight"

Und nun die gute Nachricht: Die Dermoplastik des am 19. März 2011 plötzlich verstorbenen Zoopublikumslieblings soll aber ab der zweiten Jahreshälfte in einem „Highlight“-Raum im Museum für Naturkunde ausgestellt werden.
Das teilte Sprecherin Gesine Steiner auf Anfrage mit. Die von Tierpräparatoren mit viel Liebe fürs Detail und in einem komplizierten mehrstufigen Verfahren modellierte, 30 Kilogramm schwere Nachbildung mit echtem Fell und Glasaugen ist dann mit Affe Bobby sowie großen Tiermodellen des Präparators Alfred Keller zu sehen. Derzeit ruht der Bär noch hinter den Kulissen. Von der Seite sieht er aus wie früher, von vorne wirkt er wegen ausgefallener Kopfhaare, als hätte er Segelohren. Über seine künstlerisch angefertigte Körperplastik wurde ihm das originale Fell gezogen. Seine Knochen sind in der Sammlung für immer konserviert.

Herzzerreißende Nachrichten im Gästebuch

Zuletzt zog Knut im Foyer des Naturkundemuseums allein von Februar bis Anfang Mai 2013 mehr als 150 000 Besucher an. Auf der dortigen Pinnwand und im Gästebuch hinterließen Fans aus aller Welt herzzerreißende Nachrichten. Dann wanderte das Exponat zu Schauen in andere Länder. Und nun soll bald wieder den Berlinern eine Knut-Show der anderen Art geboten werden.
http://www.tagesspiegel.de/berlin/natur ... 14166.html
Quelle Tagesspiegel 20.02.14
SylviaMicky
 
Beiträge: 4437
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:56

Re: Knuts Auferstehung

Beitragvon ElkeF » Do 20. Feb 2014, 18:29

Sylvia, wenn ich ehrlich bin, das ist einfach abartig. Man hat Knut "ausgestopft" und will erneut Kasse machen. Mich kriegt keiner ins NKM, das steht fest. Dazu habe ich dsa spielende Bärchen zu sehr im Herzen. Das man einen toten, zur Schau gestellten Bären auch noch rumreicht, einfach nur Pfui!! Ich kann es einfach nicht fassen.

Wie kann man nur.... [heul]

LG Elke
ElkeF
 
Beiträge: 160
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 21:05
Wohnort: Osterode am Harz

Re: Knuts Auferstehung

Beitragvon UliS » Do 20. Feb 2014, 18:58

Wie schrecklich ... [ich warte]
UliS
 
Beiträge: 9852
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Knuts Auferstehung

Beitragvon Claudia » Do 20. Feb 2014, 19:29

Das ist doch wohl das letzte,wie soll Knut da seinen Frieden finden,und die Menschen,die Knut geliebt haben.Abscheulich und ekelhaft.Vielleicht sollte man es mit manchen Direktoren genauso machen,als ewige Erinnerung an Zoodirektoren,die statt dafür zu sorgen,das es den Tieren gut geht,alles dafür tun,sie loszuwerden.Sozusagen als Abschreckung dafür,wie man einen Zoo oder Tierpark nicht führen sollte.Wie so jemand überhaupt so einen Posten bekommen kann,wird mir immer ein Rätsel bleiben,wahrscheinlich nur durch gute Beziehungen.Ich glaube kaum,so jemandem eine Träne nachweint,im Gegensatz zu Knut.Er ist und bleibt geliebt und unvergessen.Es zählt eben nur noch der Profit,aber das wird sich hoffentlich irgendwann ändern.Gruß Claudia! [tschuess]
Claudia
 

Re: Knuts Auferstehung

Beitragvon SylviaMicky » Do 20. Feb 2014, 19:37

Knut im Museum ist ekelhaft.

Claudia, vor B. hatten wir zwei Direktoren. Einer für den Tierpark und einen für den Zoo und das Aquarium. B. hat alle drei Einrichtungen übernommen und war so kostengünstiger.
SylviaMicky
 
Beiträge: 4437
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:56

Re: Knuts Auferstehung

Beitragvon Bearnini » Do 20. Feb 2014, 19:38

Seht es mal positiv: einige sogenannte "Knut-Freunde" haben dann keine Zeit mehr, in den Zoo oder TP zu gehen,
weil sie das präparierte Fell mit Croissants füttern müssen! :mrgreen:

Tja, jeder so wie es seinem Niveau entspricht....

Warum erstaunt mich diese Meldung zu diesem Zeitpunkt nicht...? :wink:
Bearnini
 
Beiträge: 3131
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 23:24
Wohnort: Hauptstadt-Bürgerin

Re: Knuts Auferstehung

Beitragvon SylviaMicky » Do 20. Feb 2014, 19:41

...weil sie das präparierte Fell mit Croissants füttern müssen!

Genau daran habe ich auch gedacht. :mrgreen:
SylviaMicky
 
Beiträge: 4437
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:56

Re: Knuts Auferstehung

Beitragvon ElkeF » Do 20. Feb 2014, 19:46

Sylvia, statt kostengünstig hätte man damals schon auf Qualität achten müssen. Ich schätze, Dr. B. ist aufgrund diess Ordens in das Amt gekommen.
Nun wurde er fallengelassen, von denen die ihn damals unterstützt haben. Auch bei denen hört irgendwann die Loyalität auf... Gott sei dank noch rechtzeitg.
Auch wenn es für Knut und einige andere Zoolieblinge zu spät kommt, aber in Zukunft wird es sicher für viele Tiere anders werden.

Bearnini, die Dermoplastik mit Crossaints füttern [lachkoller] - einfach genial.....

Damit dass es einen ausgestellten Knut gibt, müssen wir leben. Aber die echten Knutfans werden ihn sicher nie besuchen....

LG Elke
ElkeF
 
Beiträge: 160
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 21:05
Wohnort: Osterode am Harz

Re: Knuts Auferstehung

Beitragvon Claudia » Do 20. Feb 2014, 19:50

Sylvia,dann hat die Stadt es sich wohl auch nur einfach machen wollen,und das nur aus Kostengründen.Das war aber wohl auch für einen Dr.B. dann eine Nummer zu groß,dazu braucht man fähige Leute.Gruß Claudia! [ja]
Claudia
 

Re: Knuts Auferstehung

Beitragvon SylviaMicky » Do 20. Feb 2014, 19:53

Claudia, den haben wir ja bald. Gott sei Dank. [ja]
SylviaMicky
 
Beiträge: 4437
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:56

Nächste

Zurück zu Berlin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste