Er hatte die Unschuld, die alle Tiere haben, in seinen Augen

Moderatoren: UliS, Jochen

Er hatte die Unschuld, die alle Tiere haben, in seinen Augen

Beitragvon UliS » Mi 27. Jun 2018, 19:55

Rico Max Rothschild
19. Juni 2013 · Quelle

Bild

"Dieses unglaubliche Foto kennzeichnet das Ende der Torero-Karriere von Alvaro Munera. Er brach mitten im Kampf zusammen, als er realisierte, dass er dieses im Gegensatz freundliche Biest bis zum Ende zu bekämpfen hatte. Er wurde ein bekennender Stierkampfgegner.

Alvaro Munera zitiert den Augenblick mit den Worten: “Und letztlich schaute ich den Stier an. Er hatte die Unschuld, die alle Tiere haben, in seinen Augen. Und er hatte dieses Flehende in seinem Blick. Es war wie ein Aufschrei nach Gerechtigkeit, tief in mir. Ich beschreibe es wie bei einem Betenden – weil so der eine bekennt, ist es die Hoffnung, dass der andere vergibt. Ich fühlte mich wie der mieseste Haufen Scheisse auf Erden.”

Alle die gegen Stierkämpfe sind, teilen bitte diese Geschichte
UliS
 
Beiträge: 10475
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Er hatte die Unschuld, die alle Tiere haben, in seinen A

Beitragvon Eva » Do 28. Jun 2018, 13:14

Wie schön, dass er es erkannt hat, dazu steht und die Konsequenz zog!
Eva
 
Beiträge: 3123
Registriert: So 15. Mär 2015, 18:53


Zurück zu Tierschutz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast