Amurleoparden reicht der Platz nicht im Fernost-Nationalpark

Moderatoren: UliS, Jochen

Amurleoparden reicht der Platz nicht im Fernost-Nationalpark

Beitragvon Anita » Fr 30. Jun 2017, 12:17

Amurleoparden reicht der Platz nicht im Fernost-Nationalpark

Wissenschaftler studieren die Möglichkeit der Ausbreitung der anwachsenden Amurleoparden-Population im Süden der Region Primorje. Im Norden wird es im Nationapark "Semlja leoparda" eng für die Raubkatzen, heißt es auf der Website des Nationalparks. Nach jüngsten Angaben leben im Nationalpark "Semlja leoparda" etwa 70 Individuen und ihre Anzahl wächst. Die "Wohnungsfrage" sei in den dortigen Wäldern aktuell wie nie zuvor. Deshalb gibt es Überlegungen, den Amurleoparden nicht nur in die Wälder des Südwestens, sondern des gesamten Südens der Region Primorje zurückzubringen. Es gibt zwei Varianten der Ausbreitung der Großkatzen: Migration und Auswilderung. Neuer Lebensraum der Amurleoparden können die Wälder des Ussuri-Naturreservats oder die Südhänge des Sichote-Alin, das Laso-Naturreservat, werden. Doch wird der Migrationsweg versperrt von der föderalen Trasse A370 "Ussuri" (Wladiwostok-Chabarowsk). Über die Straße kann man ein Ökodukt eröffnen, einen ungefährlichen Tunnel, durch den die Raubkatzen wandern können, ohne zu riskieren, unter die Räder eines Autos zu geraten. Ein solcher Tunnel existiert bereits an der Trasse A-189 Rasdolnoje-Chassan. Zu Beginn des XX. Jahrhunderts besiedelten Amurleoparden die ganze koreanische Halbinsel, zwei Provinzen Chinas und ein riesiges Areal im Süden der gegenwärtigen Region Primorje. Doch mit der Zeit befanden sich die Amurleoparden infolge "menschlichen Einflusses" am Rande des Aussterbens. Vor zehn Jahren gab es auf der Welt nur noch 30 wildlebende Amurleoparden. Jetzt leben in der Wildnis etwa 80 Tiere. Noch einmal über 100 befinden sich in Zoos.
Quelle: https://dv.land/news/12107
Anita
 
Beiträge: 6059
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:56
Wohnort: München

Zurück zu Tierschutz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron