Café im Mai - es ist der Monat der Liebe

Moderatoren: Jochen, UliS

Re: Café im Mai - es ist der Monat der Liebe

Beitragvon Rose » Mo 22. Mai 2017, 22:20

Uli, die Sonne schien, bin niemandem begegnet, der aggresiv war [augenroll]
also lege ich das "dicke Fell" wieder weg... [lachkoller]
Rose
 
Beiträge: 2797
Registriert: So 20. Jan 2013, 16:56

Re: Café im Mai - es ist der Monat der Liebe

Beitragvon Rose » Mo 22. Mai 2017, 22:30

Mann gibt Hund als Schaf aus, um Geld zu sparen

Hund oder Schaf, bei mancher Hunderasse lässt sich das auf den ersten Blick nicht zweifelsfrei feststellen. Bei einer Überprüfung in Rostock war sich nicht mal die Polizei sicher.

Vermutlich um Hundesteuer zu sparen, hat ein Rostocker beharrlich behauptet, sein Hund sei ein Schaf. Das Tier des Mannes war im Stadthafen von Rostock dem Hafenvogt aufgefallen. Dieser ist dort für Ordnung und Sauberkeit zuständig. Der Hund oder das Schaf - zu jenem Zeitpunkt war das noch nicht zweifelsfrei geklärt - trug nämlich keine Steuermarke.

Darauf angesprochen erklärte der Besitzer, es handle sich bei seinem Tier um ein Schaf, für das keine Steuern anfielen. Der misstrauische Hafenvogt informierte die Polizei, die dem Tierhalter einen Hausbesuch abstattete - in Begleitung einer Amtstierärztin. Diese konnte zweifelsfrei feststellen, dass das Tier, ein Hund der Rasse "Perro de Agua Español" (auch "Spanischer Wasserhund"), zwar einem Schaf sehr ähnele - aber nun mal doch ein Hund sei.

Die Polizei ist der Ansicht, dass der Mann die Ähnlichkeit seines Hundetiers mit einem Schaf ausnutzte, um die Hundesteuer nicht zu zahlen. Nun drohen ihm Nachzahlungen und ein Verfahren wegen Steuerhinterziehung.

http://www.sueddeutsche.de/panorama/ros ... -1.3353521

Bild

Das soll ein Schaf sein?

Perro de Agua Español ("Spanischer Wasserhund")

Der Perro de Agua Español ist eine von der FCI anerkannte spanische Hunderasse . Die Heimat dieses Hundes ist Spanien, vor allem ist er in Südspanien/Andalusien verbreitet.

Über seine Herkunft gibt es zwei Theorien: Nach der einen sollte er von den Mauren aus Nordafrika mitgebracht worden sein, nach der anderen sollen Türken diesen Hund bei der Ausfuhr von Merinoschafen mitgebracht haben.

Der Perro de Agua Español ist ein mittelgroßer Wasserhund und wird bis 50 cm groß und 22 kg schwer, dabei wohlproportioniert: der Hund soll länger als hoch sein. Sein Fell ist immer gelockt und wollig in der Textur, wenn es länger wird, können sich Zotten bilden wie bei einem Puli oder Komondor. Er ist eine „nichthaarende“ Hunderasse und bedarf keiner Fellpflege, wie Kämmen oder Bürsten.

Spanische Wasserhunde gelten als intelligent, lern- und arbeitsfreudig, sie sind sehr gehorsam und einfach zu erziehen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Perro_de_ ... pa%C3%B1ol

Bild



Bild
Rose
 
Beiträge: 2797
Registriert: So 20. Jan 2013, 16:56

Re: Café im Mai - es ist der Monat der Liebe

Beitragvon UliS » Mo 22. Mai 2017, 22:59

Noch ein Hund für Obama

Portugiesischer Wasserhund Sunny (r.): "Perfekte 'kleine Schwester'" für Bo

Bild

Dienstag, 20.08.2013 14:39 Uhr

Ach, wie lange ist das her: Damals, als Barack Obama noch ein junger, visionärer und ungeheuer beliebter US-Präsident war, freute sich die Weltöffentlichkeit über Bilder von Bo, dem Portugiesischen Wasserhund. Beim Einzug ins Weiße Haus hatten ihn sich die Obamas zugelegt.

Inzwischen hat der Präsident graue Haare und die Öffentlichkeit sieht ihn als Anführer der freien Welt etwas differenzierter - trotzdem soll nicht unter den Tisch fallen, dass es im Regierungssitz seit dieser Woche einen weiteren vierbeinigen Bewohner gibt. Das neue Haustier heißt Sunny, ist ein Jahr alt und ebenso wie Bo ein Portugiesischer Wasserhund. Das gab das Weiße Haus auf seiner Webseite bekannt.

"Sunny ist die perfekte 'kleine Schwester' für Bo, voller Energie und sehr anhänglich - und die First Family hat ihr den Namen gegeben, weil er zu ihrer sonnigen Persönlichkeit passt", säuselte es in der Mitteilung, und weiter: Man habe den Verdacht, dass Sunny in die Fußstapfen von Bo treten werde. Der Hund könne demnach "dem Präsidenten Gesellschaft im Oval Office leisten, mit der Familie nach dem Essen spazieren gehen und manchmal sogar auf den Schoß der First Lady springen".

Bo lebt seit 2009 bei den Obamas, er war ein Geschenk des inzwischen gestorbenen Senators Edward Kennedy. Dem Weißen Haus zufolge entschieden sich die Obamas wegen "Allergien in der Familie" erneut für einen Portugiesischen Wasserhund - das habe sich bewährt.

rls/dpa
UliS
 
Beiträge: 9397
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Café im Mai - es ist der Monat der Liebe

Beitragvon UliS » Mo 22. Mai 2017, 23:01

Familie Obama hatte 2 schwarze Schafe ... aber sie haben die Hundesteeuer sicherlich gezahlt ... [biggrins]
UliS
 
Beiträge: 9397
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Café im Mai - es ist der Monat der Liebe

Beitragvon Rose » Mi 24. Mai 2017, 00:42

Anschlag während eines Pop-Konzerts in Manchester

Bild


… wieder erschüttert ein terroristischer Anschlag die Welt…
Rose
 
Beiträge: 2797
Registriert: So 20. Jan 2013, 16:56

Re: Café im Mai - es ist der Monat der Liebe

Beitragvon UliS » Mi 24. Mai 2017, 17:49

Diese feigen Terroranschläge sind immer schrecklich ... nun traf es Jungendliche ... das ist besonders schrecklich ...
UliS
 
Beiträge: 9397
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Café im Mai - es ist der Monat der Liebe

Beitragvon Rose » Do 25. Mai 2017, 00:26

Therapeutische Tiere für gestresste Fluggäste

Streichelschwein am Flughafen San Francisco

Mit besonders geduldigen und kontaktfreudigen Streicheltieren will der Flughafen San Francisco gestresste und ängstliche Fluggäste entspannen. Neuestes Mitglied der sogenannten "Wag Brigade" ist Amerikas erste Airport-Schwein.


Bild
Mit Lilou ist in San Francisco erstmals ein therapeutisches Schwein zur Betreuung von Flugreisenden im Einsatz.
Foto und Copyright: San Francisco International Airport

Am San Francisco International Airport (SFO) habe am 3. Dezember mit "Lilou" das erste Streichelschwein seinen Dienst aufgenommen, meldete die kalifornische Flughafengesellschaft. Lilou sei das erste Flughafen-Therapieschwein der USA und solle die Passagiere durch seine freundliche Art erfreuen und ablenken. Lilou sei bereits mit Auftritten in Altenheimen und Krankenhäusern bekannt geworden, wo sie auch Kunststücke vorführt.

"Seit 2013 ist unsere damals neu eingeführte 'Wag Brigade' bei vielen Reisenden besonders beliebt", sagte Christopher Birch, Direktor für die Passagierbetreuung am Flughafen. "Mit Lilou wird es nun noch mehr Überraschungen und Vergnügen für unsere Reisenden geben."

Das Schwein gehört der gemeinnützigen Tierschutzgesellschaft SF SPCA, die im Großraum San Francisco über 300 ausgewählte Hunde, Katzen und Kaninchen zu therapeutischen Zwecken einsetzt. "Lilou ist das erste Schwein in unserem Programm", sagte Dr. Jennifer Henley, Therapieleiterin bei der SF SPCA. "Es ist wunderbar zu sehen, wie die Leute bei den Therapiebesuchen aufgemuntert werden." Die am Flughafen eingesetzten Tiere sind nach Temperament ausgewählt und zertifiziert. Beim Einsatz erhalten sie eine Weste mit der Aufschrift "streicheln Sie mich".

http://www.flugrevue.de/zivilluftfahrt/ ... sco/708030




Bild


Allen einen sonnigen Donnerstag
Rose
 
Beiträge: 2797
Registriert: So 20. Jan 2013, 16:56

Re: Café im Mai - es ist der Monat der Liebe

Beitragvon Eva » Do 25. Mai 2017, 11:13

Wirklich und wahrhaftig: armes Schwein!
Egal ob "Delfinschwimmen" oder "Entspannungstiere" immer wieder werden bedauernswerte Tiere als Therapie für Menschen benützt.
Gebt den gestressten Fluggästen ein eine Wärmflasche mit Plüschtier-Überzug in den Arm, das nützt genauso, sie erhalten Wärme und haben was zum Streicheln - außerdem dürfen sie dann das "Therapiegerät" mit in den Flieger nehmen, es ist stubenrein [ja]
Ich spreche da nicht von Pferden oder Blindenhunden, diese Tiere haben gerne Aufgaben und leben mit den Menschen, sie werden nicht benutzt.
Eva
 
Beiträge: 2669
Registriert: So 15. Mär 2015, 18:53

Re: Café im Mai - es ist der Monat der Liebe

Beitragvon Rose » Fr 26. Mai 2017, 00:34

Bild


…trotzdem


Bild
Rose
 
Beiträge: 2797
Registriert: So 20. Jan 2013, 16:56

Re: Café im Mai - es ist der Monat der Liebe

Beitragvon UliS » Fr 26. Mai 2017, 10:22

Rose ... diesen Wüstling kenne ich leider auch ... [lachkoller]
UliS
 
Beiträge: 9397
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

VorherigeNächste

Zurück zu Café im Jahr 2017

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast