Café im Februar - Helau und Alaaf

Moderatoren: Jochen, UliS

Re: Café im Februar - Helau und Alaaf

Beitragvon Anita » So 21. Feb 2016, 15:34

Eine Idee für den Sonntag Nachmittag [biggrins]

https://www.youtube.com/watch?v=G6u-TomcyD4

Das Making of dazu https://www.youtube.com/watch?v=Ivot15Rky3U
Anita
 
Beiträge: 5527
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:56
Wohnort: München

Re: Café im Februar - Helau und Alaaf

Beitragvon Eva » So 21. Feb 2016, 18:17

Nur ein Wort: Wahnsinn!!!
Eva
 
Beiträge: 2517
Registriert: So 15. Mär 2015, 18:53

Re: Café im Februar - Helau und Alaaf

Beitragvon Brigli » Di 23. Feb 2016, 11:04

ZOO AM MEER BREMERHAVEN VERKUENDET

ES IST EIN MÄDCHEN

Bild
Brigli
 
Beiträge: 1552
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 09:43

Re: Café im Februar - Helau und Alaaf

Beitragvon AnkeB » Di 23. Feb 2016, 11:59

Danke Biene!
Dick, rund und gesund und dazu ein Mädchen [herzig] [prima]
Ich bin ganz erstaunt, wie groß sie schon ist/wirkt... [staunen]

Noch ein Stimmungsaufheller:
Feuerwehr rettet vermissten Hund aus Erdloch

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 79399.html

Bild

ICH LIEBE HAPPY ENDS!

Allen einen schönen Tag!
[tschuess]
Anke
AnkeB
 
Beiträge: 5639
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 16:10

Re: Café im Februar - Helau und Alaaf

Beitragvon Mervi » Di 23. Feb 2016, 13:26

Anke B - I love happy endings, too! [ja]

Biene - I'm so glad to see Valeska's baby girl looking so fine and healthy!

I wish everybody a pleasant week - next week we'll be already in March - but hopefully not in Mars! [biggrins]

Bear hugs from Mervi [tschuess]
Semper Knut!
Mervi
 
Beiträge: 602
Registriert: Di 18. Dez 2012, 12:27
Wohnort: Malmö, Schweden

Re: Café im Februar - Helau und Alaaf

Beitragvon UliS » Di 23. Feb 2016, 16:23

Arktis: Yacht-Rettung aus dem Eis auf der Suche nach dem Verbleib von 129 Männern
Im Eis gefangen

22.02.2016 von der SR Redaktion

Bei den ZDF Dreharbeiten auf den Spuren der vor 170 Jahren verschollenen Expedition von John Franklin in der Arktis, rettet das Eisbrecher-Team eine kanadische Yacht aus dem Packeis und vor dem Eisbären.

Im Eis gefangen

Bild

Eine kanadische Yacht ist im Eis gefangen: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/ ... o/2673874/

Rettungsaktion-im-Packeis

129 Männer und ihre beiden Schiffe sind damals in der Arktis verschwunden, als sie die Nordwestpassage suchten.
Der ZDF Film”Drama im ewigen Eis” (Sendetermin: Sonntag, 28. Februar 2015, 19.30 Uhr) zeichnet das Schicksal eines der größten Dramen der Polarforschung nach und berichtet über Erkenntnisse der Wissenschaft, die endlich Licht in eine der rätselhaftesten und tragischsten Expeditionen werfen sollen.

Dabei gelang es dem TV Team auf dem Eisbrecher “Sir Wilfried Laurier” eine eingeschlossene kanadische Segelyacht aus dem Eis zu befreien. Im Moment der Annäherung kommt auch noch ein Eisbär auf die Yacht zu.
http://segelreporter.com/panorama/arkti ... -maennern/
UliS
 
Beiträge: 8947
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Café im Februar - Helau und Alaaf

Beitragvon Ludmila » Mi 24. Feb 2016, 09:06

Anke
Ich freue mich sehr für den Hund.
Ludmila
 
Beiträge: 5635
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:51

Re: Café im Februar - Helau und Alaaf

Beitragvon AnkeB » Mi 24. Feb 2016, 13:51

Bei der Morgenlektüre habe ich in der Zeitung über die Entbindung eines Gorillababys per Kaiserschnitt gelesen. [staunen] [prima]

http://www.spiegel.de/panorama/bristol- ... 78877.html


Zoo in Bristol: Gynäkologe holt Gorillababy per Kaiserschnitt

Bild
Kaiserschnitt bei Gorilladame: "Vorsichtig optimistisch"
Fotos DPA/ Bristol Zoo

Eine Gorilladame aus dem Zoo in Bristol hat ihr Baby per Kaiserschnitt zur Welt gebracht. Eine seltene Operation - ausgeführt von einem Frauenarzt.

Als Gynäkologe hat David Cahill bereits Hunderte Babys per Kaiserschnitt auf die Welt geholt. Doch dieser Job war für den britischen Professor einzigartig: Vor wenigen Tagen bat ihn der Zoo in Bristol, das Skalpell nicht bei einem Menschen anzusetzen - sondern bei einem Gorilla.

Bei der schwangeren Gorilladame Kera war Gefahr im Verzug, sie drohte das Baby zu verlieren. "Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht", sagte Zoopfleger John Partridge. Schließlich ging die Sache für Mutter und Baby gut aus.

Cahill holte ein weibliches Baby aus dem Bauch der Mutter. Das Kleine brauchte zunächst Hilfe beim Atmen und war nur gut ein Kilo schwer. Doch nun sind die Pfleger "vorsichtig optimistisch".

Gynäkologe Cahill bekam sich kaum wieder ein: "Neben meinen eigenen Kindern ist das wohl eine der größten Leistungen meines Lebens." Weltweit sind bisher nur eine Handvoll Gorillas per Kaiserschnitt auf die Welt gekommen.

sms/dpa/Reuters



Inzwischen gibt es auch ein Video:
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 86510.html

Ich wünsche der Kleinen [give heart] alles erdenklich Gute!
[tschuess]
Anke
AnkeB
 
Beiträge: 5639
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 16:10

Re: Café im Februar - Helau und Alaaf

Beitragvon Ludmila » Mi 24. Feb 2016, 13:57

Anke
Das ist eine sehr interessante Geschichte. Dem Baby scheint gut zu gehen. Die Frage ist nur ob die Mutter ihr Baby jetzt annimmt. Ich drücke die Daumen, dass alles gut wird für das Baby und die Mutter.
Ludmila
 
Beiträge: 5635
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:51

Re: Café im Februar - Helau und Alaaf

Beitragvon AnkeB » Mi 24. Feb 2016, 14:12

Ludmila!
Dafür drücke ich auch ganz fest die Daumen!

Es hat schon öfter geklappt, Gorillamütter und ihre Kinder nachträglich zusammenzuführen.
Hier ein Beispiel aus San Diego von 2014, auch nach einem Kaiserschnitt.
https://www.youtube.com/watch?v=WZywc5G ... e=youtu.be [herzig]

Ich bin vorsichtig optimistisch.

[tschuess]
Anke
AnkeB
 
Beiträge: 5639
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 16:10

VorherigeNächste

Zurück zu Café im Jahr 2016

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast