ZOOM - Laras Eisbärbaby verstorben

Moderatoren: Jochen, UliS

ZOOM - Laras Eisbärbaby verstorben

Beitragvon UliS » Fr 2. Dez 2016, 17:43

https://www.zoom-erlebniswelt.de/infos- ... orben.html
Eisbärbaby in der ZOOM Erlebniswelt verstorben

Gelsenkirchen. Vor einigen Tagen wurde ein kleines Eisbärbaby in der abgeschlossenen Wurfbox von Eisbärdame Lara gesichtet. Die Überwachungskamera zeigte deutlich das nur meerschweinchengroße Jungtier. Die 12-jährige Eisbärdame hat damit zum ersten Mal ein Jungtier von Eisbärmann Bill, 9 Jahre, ausgetragen.

Trotz aller Vorsichts- und Überwachungsmaßnahmen durch die Tierpfleger und die zoologische Leitung sind aber leider seit gestern keine Bewegungen des Eisbärbabys mit der Überwachungskamera mehr zu erkennen.

Ein früher Tod ist nicht ungewöhnlich beim ersten Nachwuchs von Eisbären. Im Durchschnitt überlebt nur jeder zweite Eisbärnachwuchs. Die Mütter sind meist unerfahren und wissen wenig, was sie zu tun haben. Infektionen oder auch Milchmangel können weitere Ursachen für einen plötzlichen Tod des Babys sein – in der Natur sowie im Zoo. Zumal Eisbären Einzelgänger sind und sich das richtige Verhalten nicht bei anderen erfahrenen Müttern abschauen können. Häufig fressen Raubtiere, zu denen die Eisbären zählen, ihre Jungtiere nach dem Tod auf. Dies sind natürliche Verhaltensweisen, die nicht beeinflussbar sind.

Eisbärbabys kommen immer zwischen November und Januar zur Welt. Eisbärmütter bereiten sich Wochen vorher auf die Geburt vor. In einer sicheren Höhle bringt die Eisbärin in Abwesenheit des Vaters in der Regel Zwillinge zur Welt. Der Nachwuchs ist taub, blind, nackt und mit nur rund 400 bis 800 Gramm Gewicht völlig hilflos. In dieser Zeit frisst die Mutter wenig, kümmert sich nur um ihren Nachwuchs. Nach gut drei, vier Monaten erst verlassen die Eisbärbabys die sichere Höhle.

Eisbären sind zudem sehr empfindlich und störanfällig, wenn es um ihren Nachwuchs geht. Nur ein vertrauter Tierpfleger darf die notwendigen Fütterungen während der Jungenaufzucht durchführen. Die Eisbärmutter wird ansonsten komplett abgeschirmt.

„Der frühe Tod des Babys ist traurig für uns und unsere Besucher, aber der Lauf der Natur“, so der zoologische Leiter Frank Ahrens. „Und wir sind jetzt sicher, Lara und Bill können es.“ Die gesamte Belegschaft hofft deshalb jetzt auf Nachwuchs im nächsten Jahr.
Bild
UliS
 
Beiträge: 8857
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: ZOOM - Laras Eisbärbaby verstorben

Beitragvon Birgit » Fr 2. Dez 2016, 19:19

das tut mir so leid [heul]
ich hätte es dem Zoo gewünscht
Birgit
Birgit
 
Beiträge: 1453
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 18:33

Re: ZOOM - Laras Eisbärbaby verstorben

Beitragvon Rose » Sa 3. Dez 2016, 14:35

[heul]
...hoffen wir aufs nächste Jahr... [give heart]
Rose
 
Beiträge: 2716
Registriert: So 20. Jan 2013, 16:56

Re: ZOOM - Laras Eisbärbaby verstorben

Beitragvon Eva » Sa 3. Dez 2016, 22:38

[heul] traurig!
Eva
 
Beiträge: 2446
Registriert: So 15. Mär 2015, 18:53

Re: ZOOM - Laras Eisbärbaby verstorben

Beitragvon Sonja » Mo 5. Dez 2016, 13:29

Sehr sehr schade, aber das gibt Hoffnung auf nächstes Jahr
Sonja
 
Beiträge: 901
Registriert: So 17. Mai 2015, 09:11
Wohnort: Luxemburg


Zurück zu Eisbären

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron