4 Pfoten - Notruf aus Syrien - Löwenwelpe Hajar gestorben

Moderatoren: UliS, Jochen

4 Pfoten - Notruf aus Syrien - Löwenwelpe Hajar gestorben

Beitragvon UliS » Fr 21. Jul 2017, 16:43

https://www.sicherspenden.at/vier-pfoten-de/em201708
Hungernde Zootiere brauchen Hilfe!
In Syrien herrscht Krieg. Mit den Menschen leiden und sterben die Tiere: In einem Zoo wurden Löwen, Tiger, Bären und andere Tiere in ihren Käfigen zurückgelassen. Sie hungern und sind einem qualvollen Tod ausgeliefert.

Die Gefahren sind groß, doch gemeinsam können wir diese Tiere retten!
VIER PFOTEN will sie da rausholen und in Sicherheit bringen.

ZOOTIERE AUS ALEPPO BRAUCHEN JETZT UNSERE HILFE!
Video: https://www.facebook.com/4PFOTEN/videos ... 860078507/

Ein VIER PFOTEN Nothilfeteam ist auf dem Weg, um den letzten Zootieren aus einem Vergnügungspark nahe der kriegsgebeutelten, syrischen Stadt Aleppo zu helfen. Im Moment bereiten wir gerade alles für eine der größten Rettungsaktionen von Wildtieren im Nahen Osten vor.

Auf Grund der angespannten Sicherheitslage können wir aktuell keine weiteren Informationen mit euch teilen. Wir halten euch aber über jegliche Geschehnisse hier und auf Instagram (@four_paws_international) auf dem Laufenden.
UliS
 
Beiträge: 9366
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: 4 Pfoten - Notruf aus Syrien

Beitragvon UliS » Fr 21. Jul 2017, 16:48

TIERE AUS ZOO NAHE ALEPPO GERETTET!

Drei Monate nach unserer letzten, hochriskanten Rettungsmission im Nahen Osten, bei der wir den Löwen Simba und die Bärin Lula aus der umkämpften Stadt Mossul (Irak) gerettet haben, ist ein VIER PFOTEN Nothilfeteam erneut auf einer äußerst riskanten Mission.

In enger Zusammenarbeit mit Sicherheitsexperten haben wir neun Tiere aus einem Vergnügungspark in der Nähe einer der schlimmsten Kriegs- und Krisenregionen der Welt gerettet - Aleppo. Trotz schwerer, kämpferischer Auseinandersetzungen in Aleppo und den umliegenden Regionen, gelang es unserem LKW, die neun, nahezu verhungerten Tiere sicher an die syrisch-türkische Grenze zu bringen.

Von dort aus geht die Reise für die Tiere sofort weiter. Wir bringen sie in ein Wildtierschutzzentrum in Karacabey, nahe der türkischen Stadt Bursa, wo sie eine vorübergehende Unterkunft finden werden.

Wenn ihr Aleppo's vergessenen Tieren helfen möchtet, freuen wir uns über eure Spenden:

DE: bit.ly/helft-aleppos-tieren-DE
AT: bit.ly/helft-aleppos-tieren-AT
CH: bit.ly/helft-aleppos-tieren-CH

Bild

Bild

Bild
Bilder: VIER PFOTEN | Jasmine Duthie

Video: https://www.facebook.com/4PFOTEN/videos ... 028693507/
UliS
 
Beiträge: 9366
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: 4 Pfoten - Notruf aus Syrien

Beitragvon Ludmila » Fr 21. Jul 2017, 21:04

So viel Leid für Menschen und Tiere. [heul]
Ludmila
 
Beiträge: 5933
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:51

Re: 4 Pfoten - Notruf aus Syrien

Beitragvon UliS » Fr 21. Jul 2017, 21:54

Ein ganzes Land wurde in Schutt und Asche gelegt, Menschen getötet, Tiere verhungern in Zoo und Trümmern, Menschen sind auf der Flucht,
aber Assad lebt noch immer ... [Wut]
UliS
 
Beiträge: 9366
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: 4 Pfoten - Notruf aus Syrien

Beitragvon UliS » Sa 22. Jul 2017, 10:24

9 TIERE AUS SYRIEN GERETTET!

Gestern gelang uns ein großer, lange geplanter Erfolg. Wir schafften es, neun Tiere aus einem Vergnügungspark nahe der vom Krieg gebeutelten Stadt Aleppo (Syrien) zu retten und in die Türkei zu bringen. Noch gestern setzte unser Team die Reise mit den Tieren fort. Sie werden in einem Tierschutzzentrum nahe der türkischen Stadt Bursa ein vorübegehendes Zuhause finden, in dem sie sich von dem Erlebten erholen können und medizinisch versorgt werden.

Video: https://www.facebook.com/4PFOTEN/videos ... 895682569/

Unsere Mission in Syrien, die wir über Monate geplant haben, endet aber nicht mit der Rettung der Tiger, Löwen, Hyänen und Bären. Es warten weitere Tiere in Syrien auf ihre Befreiung. Wir hoffen, auch sie bald retten zu können.
UliS
 
Beiträge: 9366
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: 4 Pfoten - Notruf aus Syrien

Beitragvon UliS » Mo 24. Jul 2017, 10:57

https://www.facebook.com/fourpaws.org/p ... =3&theater
Vergangenen Freitag befreiten wir 9 Tiere aus aus dem Zoo ‘The Magic World’ in Aleppo, Syrien, einem Vergnügungspark nahe der vom Krieg nahezu völlig zerstörten Stadt Aleppo in Syrien.

Es gelang uns 3 Löwen, 2 Tiger, 2 asiatische Schwarzbären und 2 Hyänen aus ihren zerbombten Käfigen zu retten und in ein türkisches Tierschutzzentrum zu transportieren. Dort kamen wir am Samstag an. Sofort starteten wir mit den dringend notwendigen Untersuchungen und der medizinischen Versorgung. Denn wie ihr an den Bildern unschwer erkennen könnt, tragen einige der Tiere Verletzungen aus ihrer Zeit im Krieg davon.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Leider ist unsere Mission in Syrien noch nicht zu Ende, denn es warten neben den bereits geretteten, noch weitere Tiere auf ihre Befreiung. Wir hoffen auch sie, in den kommenden Tagen aus ihrer misslichen Lage retten zu können.

Wenn ihr uns, den bereits geretteten Tieren und jenen Tieren helfen möchtet, die noch auf Rettung warten, freuen wir uns über eure Spenden.
UliS
 
Beiträge: 9366
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: 4 Pfoten - Notruf aus Syrien

Beitragvon Anita » Mo 24. Jul 2017, 13:24

Es ist gut, dass den Tieren geholfen wird [ja]
Danke für die Info [tschuess]
Anita
 
Beiträge: 5865
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:56
Wohnort: München

Re: 4 Pfoten - Notruf aus Syrien

Beitragvon UliS » Mo 24. Jul 2017, 19:00

Was waren das für anstrengende letzte Tage für uns. Am Freitag retteten wir neun Tiere aus einem heruntergekommenden Vergnügungspark nahe der vom Krieg schwer gebeutelten Stadt Aleppo (Syrien). Es war wohl eine der nervenaufreibendsten Missionen bisher, denn noch nie waren wir so nah am Kriegsgeschehen dran. Doch dank Unterstützung von syrischen Freiwilligen gelang es uns, die drei Löwen, zwei Tiger, zwei Hyänen und zwei asiatischen Schwarzbären an die türkische Grenze zu bringen. Dort wurden sie auf unsere LKWs verladen und die Reise ging sofort weiter.

24 Stunden waren wir mit den neun Tieren quer durch die Türkei unterwegs, bis wir am Samstag endlich das Tierschutzzentrum nahe Karacabey (Türkei) erreichten. Nach einer ruhigen Nacht in ihren Transportboxen starteten wir gestern mit den ersten, dringend notwendigen Untersuchungen. Denn wie ihr auch im Video sehen könnt, haben einige der Tiere tiefe Wunden erlitten, die versorgt werden müssen.
Es ist das erste Mal, dass diese Tiere eine gründliche Behandlung von Experten erhalten. Neben Bluttests werden wir auch Ultraschall-Untersuchungen bei allen Tieren durchführen, um Schäden der Organe ausschließen zu können. Zusätzlich werden wir den Zustand der Augen, Haut, Pfoten und Zähne genauestens unter die Lupe nehmen. Wir rechnen damit, dass alle Untersuchungen in den nächsten drei Tagen abgeschlossen sind.
Ihre Weiterreise in ihr endgültiges und artgemäßes Zuhasue ist nicht nur von der gesundheitlichen Entwicklung abhängig, sondern auch davon, ob wir noch weitere Tiere aus Syrien retten können. Eine weitere Rettungsmission ist gerade in Planung. Finanziell unterstützt wird die herausfordernde Rettungsaktion durch eine Großspende von dem amerikanischen Journalisten, Geschäftsmann und Tierschützer Eric Margolis

Video: https://www.facebook.com/4PFOTEN/videos ... 841283507/

Wenn auch ihr helfen möchtet:

DE: bit.ly/hilfe-fuer-aleppo-tiere-DE
AT: bit.ly/hilfe-fuer-aleppo-tiere-AT
CH: bit.ly/hilfe-fuer-aleppo-tiere-CH
UliS
 
Beiträge: 9366
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: 4 Pfoten - Notruf aus Syrien

Beitragvon Anita » Di 25. Jul 2017, 12:32

Danke Uli, dass Du uns auf dem Laufenden hält ´s [tschuess]
Anita
 
Beiträge: 5865
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:56
Wohnort: München

Re: 4 Pfoten - Notruf aus Syrien

Beitragvon Sonja » Di 25. Jul 2017, 13:37

Das sind erstmal sehr schöne Nachrichten. Hoffentlich sind die Tiere gesund und finden ein schönes Zuhause
Sonja
 
Beiträge: 1101
Registriert: So 17. Mai 2015, 09:11
Wohnort: Luxemburg

Nächste

Zurück zu 4 Pfoten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast