Rostock - Kodiakbär Bodo ist tot

Moderatoren: UliS, Jochen

Re: Café im März - Eisbärbabies verlassen die Höhle

Beitragvon Bearnini » Do 27. Mär 2014, 17:42

Lieber schöner Kodiak-Teddy Bodo,
gute Reise über die Regenbogenbrücke - und grüße Knut!


Bild

Bild

Bis irgendwann...

Nachricht auf der Facebookseite des Rostocker Zoos - Bodo ist wegen einer Krebserkrankung gestorben.
Bearnini
 
Beiträge: 3130
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 23:24
Wohnort: Hauptstadt-Bürgerin

Re: Café im März - Eisbärbabies verlassen die Höhle

Beitragvon SylviaMicky » Do 27. Mär 2014, 17:59

Es tut mir sehr leid um Bodo. Er war ein beeindruckender Bär. Grüße mir Knut.
Bild

Bild
August 2012
SylviaMicky
 
Beiträge: 4435
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 19:56

Re: Café im März - Eisbärbabies verlassen die Höhle

Beitragvon Birgit » Do 27. Mär 2014, 18:53

Mache es gut lieber Bodo
nun tut dir nichts mehr weh
schön das ich ich das letzte Jahr kennen gelernt habe
in liebe
Birgit
Birgit
 
Beiträge: 1585
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 18:33

Re: Café im März - Eisbärbabies verlassen die Höhle

Beitragvon AnkeB » Do 27. Mär 2014, 21:26

Es tut mir sehr leid um Bodo. Er war ein lieber und schöner Bär! [give heart]
Es wäre so schön gewesen, wenn er Mabel Gesellschaft hätte Leisten können.
Ich hoffe, er hat nicht gelitten!
Traurig :cry:
Anke
AnkeB
 
Beiträge: 5632
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 16:10

Re: Café im März - Eisbärbabies verlassen die Höhle

Beitragvon Gaby » Fr 28. Mär 2014, 00:00

Liebe Bearnini, liebe Sylvia,

danke für Eure schönen Erinnerungsfotos von Bodo. Ich habe die Nachricht soeben auf der privten Homepage
des Wuppertaler Zoos gelesen und bin total traurig, auch wenn ich irgendwie damit gerechnet hatte. [heul]
Nun hat Bodo es leider nicht mehr nach Wuppertal zu Mabel geschafft, und ich mache mir jetzt so meine Gedanken
über die Zukunft von Mabel. [denknach] .
Nun sind gerade mal 3 Monate des neuen Jahres um, und es gibt schon wieder so viele traurige Tier-Nachrichten :sad:
Allen voran die Ereignisse aus Kopenhagen. :evil: Und man ist so machtlos.
LG
Gaby [tschuess]
Gaby
 
Beiträge: 204
Registriert: So 16. Dez 2012, 18:09

Rostock - Kodiakbär Bodo ist tot

Beitragvon UliS » Fr 28. Mär 2014, 19:48

Trauer im Rostocker Zoo: Braunbär Bodo ist tot
27. März 2014

Der vor 23 Jahren als letzter im Rostocker Zoo geborene Braunbär Bodo ist am Mittwoch, den 26.03.2014, nach langer schwerer Krankheit von seinen Leiden erlöst worden

Bild

Kodiakbär Bodo im Rostocker Zoo gestorben Der Rostocker Kodiakbär Bodo ist tot. Der vor 23 Jahren als letzter im Rostocker Zoo geborene Braunbär ist am Mittwoch nach langer schwerer Krankheit von seinen Leiden erlöst worden. „Bodo litt an einer Krebserkrankung. Sein Zustand hat sich in den letzten Monaten so verschlechtert, dass er immer schwächer wurde“, sagte Kuratorin Antje Zimmermann am Donnerstag. „Genaue Aussagen zur Krankheitsursache erwarten wir durch den Sektionsbefund.“ Inzwischen hat das Zoologische Institut der Rostocker Universität Interesse an Bodo angemeldet.

Bild

Braunbär Bodo war der Liebling vieler Bbesucher im Zoo Rostock Der Kodiakbär war am 11. Februar 1991 geboren worden. Als „Einzelkind“ wuchs er zeitweise auch mit zwei jungen Eisbären auf, bevor er auf die Braunbärenanlage wechselte. Bodo blieb ohne Nachwuchs und lebte die letzten vier Jahre allein auf seiner Anlage, nachdem 2010 seine Gefährtin Grete im Alter von 28 Jahren gestorben war. Einen Nachfolger für den Kodiakbären wird es in Rostock vorerst nicht geben.

Der Kodiakbär gilt – zusammen mit dem Eisbären – als das größte an Land lebende Raubtier der Erde, das in der Wildnis als Einzelgänger lebt. Die Tiere erreichen eine Körperlänge von bis zu drei Meter und ein Gewicht von rund 350 Kilogramm. In freier Wildbahn kommt diese Bärenart auf der Kodiak-Insel und den benachbarten Inseln vor Alaskas Südküste vor. Ihre Lebenserwartung in freier Natur liegt bei etwa 20 bis 30 Jahren, in Tiergärten können sie deutlich älter werden. Inzwischen halten jedoch nur noch wenige europäische Zoos diese Bären, die auch zu den vom Aussterben bedrohten Tierarten zählen.

Quelle: Zoo Rostock, Fotos: Joachim Kloock
http://www.rostock-heute.de/braunbaer-b ... -tot/72041
UliS
 
Beiträge: 10561
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld

Re: Rostock - Kodiak Bodo ist tot

Beitragvon UliS » Fr 28. Mär 2014, 19:50

wuppertal.net

Kodiakbär BODO in Rostock verstorben

Ursprünglich sollte Kodiakbär BODO schon im Jahr 2013 aus dem Zoologischen Garten Rostock nach Wuppertal kommen, um der Wuppertaler Kodiakbärin MABEL Gesellschaft zu leisten.

Noch am 26.03.2014 wurde in einer Beilage zur Wuppertaler Rundschau berichtet, dass "mit etwas Glück" bald ein Kodiakbär aus dem Zoologischen Garten Rostock nach Wuppertal kommt.

Das Schicksal hat tragischerweise genau an diesem Tag anders entschieden. Kodiakbär BODO verstarb am 26. März 2014 in Rostock.

Bericht vom 27.03.2014 zum Tod von Kodiakbär Bodo auf http://www.rostock-heute.de

:: 27. März 2014 ::
UliS
 
Beiträge: 10561
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 14:13
Wohnort: Krefeld


Zurück zu Neues aus 2013 - ....

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste