Seite 1 von 1

Münster - Nachwuchs bei den Brillenpinguinen

BeitragVerfasst: Do 14. Jun 2018, 11:42
von Anita
ACHT BRILLENPINGUINE GESCHLÜPFT

So süß: Erstes Foto vom Nachwuchs im Allwetterzoo öffentlich

Bild
Foto: © Allwetterzoo Münster

Zwischen Mitte April und Anfang Mai wurden die handgroßen Eier gelegt. Nach rund 40 Tagen sind die Jungtiere nun geschlüpft. Am Mittwochnachmittag (6. Juni) hat der Allwetterzoo bekannt gegeben: Die Brillenpinguine haben Nachwuchs.

Münster – Pinguine sind voll im Trend. Und das nicht erst seit dem letzten Tatort. Jeden Tag begeistern die Frackträger im Tierpark der Domstadt ihre Besucher, wenn um 14 Uhr der Pinguinmarsch ansteht. Dann watscheln die flugunfähigen Vögel durch den Zoo, um ihren Auslauf zu bekommen.

Nun aber gibt es eine weitere Attraktion: acht kleine Jungtiere. "Die könnt ihr aktuell noch in und vor den Bruthöhlen auf der Pinguin-Anlage entdecken", schreibt der Zoo bei Facebook. Danach sind sie erstmal nicht mehr zu sehen.

Training in der Pinguinschule
Denn in den kommenden Wochen werden die Frischlinge zur Erkennung mit einem Chip versehen. Das geschieht allerdings hinter den Kulissen. Dort wird ihnen auch das Fressen beigebracht: Auf dem Speiseplan der Kleinen steht zunächst von den Eltern vorgekauter Fisch. Nach 60 Tagen aber sind die Kurzen alt genug, um eigenständig zu fressen.

"Weil wir im Zoo statt lebendiger Fische aufgetauten Hering füttern, bleibt der natürliche Jagdinstinkt bei den Jungtieren aus", heißt es auf der Webseite des Zoos. Damit sie sich trotzdem richtig entwickeln, müssen die Frackträger in die Pinguinschule. Dort wird ihnen nach und nach das Fressen der Futterfische beigebracht.

Flauschige Küken zu sehen
Insgesamt leben übrigens 59 Pinguine im Allwetterzoo, und die sorgen regelmäßig für Nachwuchs. "So schlüpfte im November 2015 Küken Nummer 551– eine stolze Zahl", heißt es auf der Webseite des Zoos. Wer den Pinguine im Juli oder August also einen Besuch abstattet, der sollte unbedingt einen Blick in die Nester werfen: Mit etwas Glück sieht man dann eines der flauschigen Küken aus seinem Nest blinzeln.

Das älteste Tier im Pinguin-Gehege ist übrigens Hermann. Er ist 38 Jahre alt und gilt als "Lebenspartner" der berühmten Pinguindame Sandy.
Quelle: https://www.msl24.de/muenster/nachwuchs ... 31348.html

Re: Münster - Nachwuchs bei den Brillenpinguinen

BeitragVerfasst: Do 14. Jun 2018, 13:13
von Ludmila
Die Tierchen sind süß. [herzig]

Re: Münster - Nachwuchs bei den Brillenpinguinen

BeitragVerfasst: Do 14. Jun 2018, 15:38
von UliS
Niedlich und immer schön aufpassen in der Schule ... [biggrins]

Re: Münster - Nachwuchs bei den Brillenpinguinen

BeitragVerfasst: Do 14. Jun 2018, 19:26
von Eva
Niedlich!